LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Mittwoch, 18. Januar 2017

Was uns die Brüsseler Toleranz zu bescheren gedenkt! ! Kommentar. ihre "geistigen" parasitären und Kriminellen Handlungen und Entscheidungen entgegen dem Willen der EU Völker werden auf keinen Fall hingenommen oder Akzeptiert von dieser kriminellen Mafia...

Das ist Totalitarismus und Diktatur pur. Denken verboten, noch viel mehr, sich gar öffentlich zu äußern. Es wird doch aber immer "Toleranz(!), Demokratie und Meinungsfreiheit sowie Religionsfreiheit" hochgehalten - wie das? Siehe da, das ist schon die nächste Lüge - die SIE selbst verbockt haben. Komme ich jetzt dafür etwa in den Knast, weil ich dies so zutreffenderweise bemerkt habe? So weit kommt es wohl noch. Ich lasse mir nicht den Mund verbieten. Man muß SIE einfach nur an ihren eigenen Worten packen und zu Fall bringen - ihre Glaubwürdigkeit haben sie schon längst verloren. Die Wahrheit wird also p.c. ab sofort unter "Fake" und "Haß" einsortiert, mit zugehörigen Bestrafungen. Welch ein erbärmliches Armutszeugnis des Geistes, wer sich entblößt, solches zu verfügen!
 
Wechselt der Alt-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) vielleicht deshalb von Brüssel nach Berlin, damit die EU-spezifischen Ergüsse unter seiner Kontrolle in Berlin, also auf Deutschland bezogen, auch konsequent umgesetzt werden?
 
 

------ Weitergeleitete Nachricht ------
Von: "Wolf Osinski" <karlhzosinski@netcologne.de>
An: "Wolf Osinski" <karlhzosinski@netcologne.de>
Gesendet: 17.01.2017 17:03:34
Betreff: WG: Die Toleranz ----- D. Auerbach, Was uns die Brüsseler Toleranz zu bescheren gedenkt
 


Was uns die Brüsseler Toleranz zu bescheren gedenkt


Kritikverbot - Weiteres im Anzug  -  Von Doris Auerbach   
Hinsichtlich der Einschränkung unseres Rechts, Kritik zu äussern, steht im EU-Parlament eine neue Richtlinie vor ihrer Verabschiedung. Mit dieser soll den nationalen Regierungen weitreichende Möglichkeiten gegeben werden, um die Meinungs- und Pressefreiheit, das Demonstrationsrecht, aber auch die Grundrechte der Bürger zu beschneiden…….

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat jetzt am 14. Januar ›einen konsequenten Umgang mit Haß-Kommentaren verlangt. Als besonders intransigent werte ich seine Forderung, dass es für solche Delikte »ein Mindeststrafmaß geben soll, um Staatsanwaltschaften und Richtern die Möglichkeit zu nehmen, Strafverfahren wegen vermeintlicher Unerheblichkeit gleich niederzuschlagen.« …..