LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Dienstag, 28. Februar 2017

DIE BRD - DER STAATSSIMULATORISCHE GROSSBETRUG GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK


 
Das BRD-Regime und seine Volksverräter lassen alle Skrupel sausen. Es tobt ein von diesen unbedingt gewollter, von langer Hand geplanter und in seiner Intensität immer noch weiter gesteigerter Überfremdungskrieg gegen das Deutsche Volk. Er tobt unter der Begleiterscheinung einer ungeheuerlichen Kriminalität durch in Massen einströmende und durch eine zynische Politik der Volksvernichtung gezielt eingeflutete Volksfremde. Er tobt mit brutalsten Gewaltverbrechen, mit Mord, mit Totschlag, mit Raub und insbesondere auch mit einem alle Dimensionen sprengendem Vergewaltigungsterror gegen deutsche Frauen und Mädchen - das jedoch wird mit allen Mitteln vertuscht und verlogen verschwiegen durch die Politik, die Justiz und eine Polizei, die von ihren Vorgesetzten gegenüber der Kriminalität von Ausländern zur Feigheit und zum Gewährenlassen angewiesen ist, die von diesen aber angespornt wird, gegen deutsche Dissidenten und Regimekritiker mit größtmöglicher Willkür, Gewaltmotivation und Brutalität vorzugehen, wenn diese dem Regime mißliebige Ansichten äußern.
 
Der Überfremdungskrieg läuft mit dem völkermörderischen Ziel der ethnischen Ausdünnung des Deutschen Volkes bis zu seiner Vernichtung und der totalen Abschaffung Deutschlands.
 
In der Verfolgung dieses Zieles der Endlösung am Deutschen Volk durch einen Überfremdungsholocaust hat Angela Merkel jetzt in Unterstreichung der unbedingten Absicht zur Auflösung und Auslöschung des Deutschen Volkes in einer "multikulturellen Gesellschaft" verkündet, daß "zum Volk gehört, wer in Deutschland lebt".
Dieser perfiden Absicht zur Vernichtung erst der Identität und dann des Deutschen Volkes an sich, ist entgegenzuhalten: Nein, Angela Merkel und Volksverrats-Konsorten: Zum Deutschen Volk gehören nur und ausschließlich Volksdeutsche = Abstammungsdeutsche! Selbst das Grundgesetz für die BRD und damit diese selbst sind ausschließlich und einzig und allein für das DEUTSCHE VOLK geschaffen, für niemanden sonst!
 
Daß nicht jeder, der in Deutschland lebt, nicht jeder volksfremde Invasor zum Volk gehört, sondern eben nur Deutsche, wird selbst aus BRD-Sicht z.B. auch aus den Artikeln 8; 9; 11 und 12 des Grundgesetzes klar. Dort heißt es: Alle DEUTSCHEN haben das Recht, sich friedlich und ohne Waffen zu versammeln; alle DEUTSCHEN haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden; alle DEUTSCHEN genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet; alle DEUTSCHEN haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. - Also alle DEUTSCHEN, aber nicht alle, die in der BRD leben!
Wenn Angela Merkel sagt, jeder, der hier lebt, gehöre zum Volk, dann zeigt sie damit nicht nur wie sehr es ihr - der Deutschlandvernichterin - darum geht, das DEUTSCHE VOLK schnellstmöglichst abzuschaffen und vergeht sie sich dadurch nicht nur in unsäglicher Weise gegen die Pflicht zur Wahrung der Identität des Deutschen Volkes, sondern dann stellt sie sich damit auch gegen das eigene Grundgesetz -- und das eben mit der offensichtlichen Absicht der Auslöschung des Deutschen Volkes!
 
Und mit jenen Bestimmungen des Grundgesetzes - "alle DEUTSCHEN haben das Recht..." - ist auch klar, daß die BRD eben KEIN Einwanderungsland ist und niemals als Einwanderungsland gedacht war, denn ansonsten dürfte es keine Grundrechte geben, welche ausdrücklich allen DEUTSCHEN zugestanden sind, aber eben nicht allen, die in die BRD kommen und hier leben. Doch genau das ist der Fall: Grundrechte, die ausdrücklich für alle DEUTSCHEN gelten und beweisen: Die BRD wurde NICHT als Einwanderungsland für Eindringlinge aus aller Welt geschaffen, sondern einzig und allein für das Deutsche Volk! Sie wurde geschaffen als ein deutsch zu bleibendes Rumpfdeutschland der Deutschen.
Vor allem auch wurde mit der BRD, vom Parlamentarischen Rat ganz entschieden betont, "KEIN neuer deutscher Staat geschaffen, sondern lediglich ein Teil Deutschlands neu organisiert". - Die BRD ist also KEIN eigentlicher und eigener Staat; sie ist eine Staatssimulation, eine laut Carlo Schmid "Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft".
 
Und die BRD wurde geschaffen mit dem konstituierenden, unabänderlichen und unaufgebbaren Auftrag der Wiedervereinigung GESAMTDEUTSCHLANDS. Worunter das Grundgesetz für die BRD ausweislich seines Artikels 116 Abs. 1 klipp und klar das Gebiet des Deutschen Reiches in den Grenzen vom 31.12.1937 versteht, nicht allein Westdeutschland (BRD) und Mitteldeutschland (DDR).
Doch das wird vom seit 1990 immer mehr und vollends zum Großbetrug gegen das Deutsche Volk gewordenen BRD-Regime verschwiegen. Es wird verschwiegen und dreist hinweggelogen, daß mit dem - noch nicht einmal rechtswirksam vollzogenen(!) - Anschluß lediglich der DDR an die BRD eben NICHT der grundgesetzliche Auftrag der Wiedervereinigung GESAMTDEUTSCHLANDS erfüllt wurde. Dieses als konstituierender Auftrag des Grundgesetzes UNABÄNDERLICHE und UNAUFGEBBARE Ziel der Wiedervereinigung GESAMTDEUTSCHLANDS steht noch immer aus! Und dieses GESAMTDEUTSCHLAND - das Deutsche Reich - ist Eigentum des DEUTSCHEN VOLKES, nicht einer hochverratskriminellen Parteienmafia verbrecherischer Volksverräter und Deutschlandhasser im Auftrag der per aufrechterhaltener Feindstaatenklauseln erklärten Erzfeinde eines freien und selbstbestimmten Deutschlands!
 
Vor allem auch verfügt die windige Staatssimulation der BRD über KEINE eigene Staatsangehörigkeit der "Bundesrepublik Deutschland". Das heißt: Da die BRD keine eigene Staatsangehörigkeit hat, deshalb hat sie selbstverständlich auch KEINEN EINZIGEN eigenen Staatsangehörigen und KEIN eigenes Staatsvolk! Auch das wird dem Deutschen Volk verschwiegen und das BRD-Regime des gigantischen Täuschungsbetrugs tut stattdessen so, als könne es Freie Deutsche Menschen gegen deren Willen als vermeintlich seine Staatsangehörigen beschlagnahmen und als solche behandeln - wie Leibeigene.
 
NEIN, DEUTSCHE, LASST EUCH DAS NICHT GEFALLEN! SAGT NEIN ZUM REGIME DES VOLKSVERRATES UND DER VOLKSVERNICHTUNG! IHR SEID KEINE STAATSANGEHÖRIGEN DER BRD, DA EINE SOLCHE EIGENE STAATSANGEHÖRIGKEIT DER BRD NICHT EXISTIERT!
 
Die BRD, sie darf Euch nicht gegen Euren Willen als ihre Staatsangehörigen beschlagnahmen und behandeln - denn es gibt, wie gesagt, noch nicht einmal eine eigene Staatsangehörigkeit der BRD und sie hat damit auch keinen einzigen eigenen Staatsangehörigen und kein eigenes Staatsvolk! Wen will sie dann also als vermeintlich ihren Staatsangehörigen beschlagnahmen können?
Die Zeiten der Leibeigenschaft sind vorbei!
 
(Und ganz wichtig ist auch, daß die BRD, welche über keine eigene Staatsangehörigkeit verfügt, damit natürlich auch keine Staatsangehörigkeit vergeben kann - schon gar nicht an Volksfremde! Die von der BRD im Zuge des Überfremdungskrieges zur Auslöschung des Deutschen Volkes an Volksfremde vergebene "deutsche Staatsangehörigkeit" ist völlig wertlos, ist null und nichtig. Nach dem Untergang des BRD-Regimes wird sie für das von seinem Volk wieder handlungsfähig gemachte Deutsche Reich keinerlei rechtliche Bedeutung haben. Genausowenig wie die von der BRD zur Vernichtung der Volkssouveränität und deren Übertragung an überstaatliche Dritte betriebene EU-Mitgliedschaft und alle anderen durch die Staatssimulation der BRD geschlossenen Verträge.
Die staatsangehörigkeitslose Staatssimulation der BRD kann Volksdeutschen allenfalls die deutsche Staatsangehörigkeit = die Staatsangehörigkeit des DEUTSCHEN REICHES bestätigen, aber sie, die eben über KEINE eigene Staatsangehörigkeit verfügt, kann keine solche vergeben. Wie gesagt schon gar nicht an Volksfremde.)
 
Doch selbst wenn sich das Regime der BRD jetzt vor seinem Untergang noch schnell eine eigene Staatsangehörigkeit geben sollte, so hätte es dennoch kein Recht, Freie Deutsche Menschen gegen deren Willen mit einer solchen Staatsangehörigkeit zu beschlagnahmen, wenn diese das nicht wollen. Es ist ja nicht einmal zulässig, einen Mann als Mann zu deklarieren oder eine Frau als Frau, wenn die Betreffenden das nicht wollen. Und dann soll das mit der Zwangsdeklaration mit einer Staatsangehörigkeit gehen, durch ein immer mehr Deutschen immer verabscheuter und verhaßter werdendes Regime des Volksverrats, durch eine fremdherrschaftliche, windige Staatssimulation OHNE eigene Staatsangehörigkeit und OHNE sich vom Deutschen Volk in freier Selbstbestimmung gegebene Verfassung? Ganz bestimmt nicht, Deutsche! Laßt Euch den Betrug der BRD nicht mehr länger bieten! Sagt Euch los von ihr und sprecht ihr in freier Selbstbestimmung als Freie Deutsche Menschen die Legitimation über Euch ab.
 
Kein Regime der Welt hat das Recht, Menschen gegen deren Willen für sich zu beschlagnahmen und zur Loyalität und Respekt sich gegenüber zu zwingen! Das geht genausowenig wie es geht, jemand dazu zu zwingen, jemand anderen zu lieben. Beides: die Liebe und die Loyalität, sie kommen aus freien Stücken - oder sie kommen eben nicht. Und die in ihrem Antideutschtum und Volksverrat häßlich und widerlich gewordene BRD muß sich damit abfinden, daß sie von immer mehr Deutschen nicht geliebt, sondern abgrundtief verabscheut wird.
 
NIEMAND VON UNS IST LEIBEIGENER DER BRD, AUF DEN SIE EINEN BESITZANSPRUCH ERHEBEN ODER LOYALITÄT VON IHM FORDERN KÖNNTE!
 
Wer Deutschland und das Deutsche Volk erhalten sehen will, muß durchdrungen sein von einem unerschütterlichen und felsenfesten, von einem absolut kompromißlosen NEIN zur BRD; von einem NEIN zu dem Regime, das Deutschland auslöschen und das Deutsche Volk zum Verschwinden bringen will.
 
Deutsche, werdet Euch dessen bewußt - ich betone es nochmal, denn das ist das A und O im Befreiungsstreben gegen die auf die totale Vernichtung Deutschlands ausgelegte Fremdherrschaft: Wer will Euch denn gegen Euren Willen als vermeintliche Staatsangehörige der BRD beschlagnahmen dürfen? Eine IM Erika - Angela Merkel vielleicht oder ein IM Larve - Gauck oder solche, die sich für "Staatsanwälte" und "Richter" halten oder irgendwelche anderen Vertreter der BRD? NEIN, diese haben KEIN RECHT, Euch gegen Euren Willen als vermeintliche Staatsangehörige der BRD zu beschlagnahmen! NEIN, NEIN und nochmals NEIN! NEIN zur BRD - wir wollen sie nicht mehr! WIR WOLLEN ENDLICH WIEDER DEUTSCHLAND, WIR WOLLEN DAS DEUTSCHE REICH - EIN DEUTSCHES DEUTSCHLAND DES DEUTSCHEN VOLKES UND NIEMANDES SONST!
 
Kein Volk der Welt braucht sich von einem als Fremdherrschaft über es gesetzten Regime die Souveränität über SEIN LAND(!) nehmen zu lassen, damit jenes Regime das Land dieses Volkes an mit einer unerträglichen Kriminalität und Aggressivität einflutende Invasoren übereignet. Kein Volk braucht es sich bieten zu lassen, durch einen brutalen Überfremdungskrieg erst zu Fremden im eigenen Land gemacht, und schließlich durch einen Überfremdungsvölkermord ganz ausgelöscht zu werden!
 
Noch eine Anmerkung zu meiner persönlichen Situation und Motivation: Im Jahre 2012 haben hochgradig kriminelle Staatsanwaltschafts- und Richtergangster der BRD das beispiellose Justizverbrechen an mir begangen, mich als NICHTSTAATSANGEHÖRIGEN der BRD unter vorsätzlicher FALSCHDEKLARATION mit einer unzutreffenden Staatsangehörigkeitsangabe gewaltsam per MENSCHENRAUB aus dem Ausland verschleppen zu lassen. Und zwar wurde ich OHNE AUSWEISDOKUMENTE aus dem Ausland verschleppt! Das ist ein allerungeheuerlichstes Erzverbrechen und hätte niemals geschehen dürfen!
Illegal und unter Bruch sämtlicher Asylrechtsvereinbarungen hier eingedrungene schwerkriminelle Asylbetrüger dürfen selbst bei schlimmsten von ihnen begangenen Straftaten nicht abgeschoben werden, wenn sie keine Ausweisdokumente haben - mich aber hat das Regime der BRD als NICHTSTAATSANGEHÖRIGEN der BRD OHNE AUSWEISDOKUMENTE(!) gewaltsam im Ausland kidnappen und von dort verschleppen lassen, einzig und allein wegen völlig gewaltloser dissidenter Meinungsäußerungen, die zu jener Zeit bereits neun Jahre und länger zurücklagen!
 
Die Täter dieses Justizverbrechens wurden bis heute nicht strafrechtlich dafür zur Verantwortung gezogen. Im Gegenteil sitzen sie noch immer vom Deutschen Volke bezahlt auf ihren Posten und werden von ihren Rechtsbeugerkollegen gedeckt, die sich strikt weigern, die aber rechtsstaatlich doch absolut zwingende Strafverfolgung aufzunehmen.
Gewaltsamer MENSCHENRAUB aus dem Ausland, unter vorsatzkrimineller FALSCHDEKLARATION mit einer nicht zutreffenden Staatsangehörigkeitsangabe und vor allem OHNE AUSWEISDOKUMENTE - das ist kein Kavaliersdelikt, das ist ein Kapitalverbrechen!
 
Nun sitze ich als durch ein beispielloses Justizverbrechen der BRD gewaltsam hierher verschleppter Nichtstaatsangehöriger der BRD ohne Ausweisdokumente unfreiwillig und mittellos hier fest in einer BRD, die NICHT mein Staat ist, und kann nicht mehr von hier weg. Ohne Ausweisdokumente kann ich hier aber nicht einmal eine an mich adressierte postlagernde Sendung abholen. Ich bekomme kein Bankkonto und bin dadurch von allen den vielen Dingen des täglichen Lebens ausgeschlossen, die heute ohne ein Bankkonto nicht möglich sind. Ich kann nicht durch Teilnahme an Wahlen an der Gestaltung der Bedingungen mitwirken, denen ich durch meine Verschleppung hierher ausgesetzt bin. Ich bekomme keine Krankenversicherung und kann bei Zahnschmerzen nicht zum Zahnarzt oder  überhaupt zu einem Arzt. Und so weiter und so fort...
 
Doch was wäre los an Geschrei und Empörung und an Überhäufung des Betreffenden mit "Wiedergutmachung", wenn einer der viel zu oft schwerstkriminellen, illegal hier eingedrungenen asylbetrügerischen Invasoren so behandelt würde wie ich, den man mich durch Menschenraub ohne Ausweisdokumente gewaltsam hierher verschleppt hat, der ich deshalb unfreiwillig hier festsitzte und den man auf Armutsniveau mit in der politischen Haft ruinierter Gesundheit ohne medizinische Versorgung vor die Hunde gehen läßt...
 
Wiederholt habe ich den Menschenrechtsausschuß und den Innenausschuß des Bundestags angeschrieben und das sogenannte Bundesverfassungsgericht. Ich habe darauf gedrängt, daß die BRD nach dem an mir begangenen ungeheuerlichen Justizverbrechen nun wenigstens soviel Rechtsstaatlichkeit beweisen soll, die betreffenden Täter strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen und mir Entschädigung zu leisten (es geht um die Zerstörung meines Lebens und meiner Gesundheit; es geht um meine gewaltsame VERSCHLEPPUNG aus dem Ausland - wo ich alles hatte, was ich wünschte - in die Armut; es geht um MENSCHENRAUB, und das auch noch OHNE AUSWEISDOKUMENTE und einzig und allein zum Zwecke des klaren Menschenrechtsbruchs ECHTER politischer Verfolgung wegen völlig gewaltloser dissidenter Meinungsäußerungen!). Doch es erfolgte keinerlei Reaktion. Weder vom Menschenrechtsausschuß noch vom Innenausschuß noch vom sogenannten Bundesverfassungsgericht.
Kann man da noch von Rechtsstaat sprechen, wenn als "Reichsbürger" bezeichnete Freie Deutsche Menschen wegen vorgeblicher Ordnungswidrigkeiten verfolgt werden wie Schwerstverbrecher, während hochgradig kriminelle Staatsanwaltschafts- und Richterdarsteller der BRD einen Menschen, einen Nichtstaatsangehörigen der BRD, unter vorsätzlicher Falschdeklaration OHNE AUSWEISDOKUMENTE aus dem Ausland verschleppen lassen und ihn dann hier vor die Hunde gehen lassen dürfen, und diesen GESCHIEHT NICHTS?
 
Eines aber läuft nun nicht und darf das Täterregime nicht von mir erwarten: Daß ich dieses Regime und seine Vertreter anerkenne und respektiere, daß ich ihm und diesen Loyalität, Gehorsam und Gefolgschaft entgegenbringe oder daß ich mich an seine Meinungsverbote und "politisch korrekten" Spielregeln halte. Das mag man, wenn sich diese das gefallen lassen, mit denen machen, welche freiwillig hier in diesem Regime leben und die jederzeit von hier weg könnten, wenn es ihnen hier nicht paßt. Ich aber bin NICHT FREIWILLIG hier in der BRD, die NICHT mein Staat ist, und kann gezwungenermaßen nicht von hier weg. Obendrein habe ich durch die Verschleppung hierher alles verloren; ich bin mittellos gemacht worden und mein Leben wurde zerstört, ich wurde meiner Freiheit beraubt und ich werde ohne medizinische Versorgung vor die Hunde gehen lassen - und das alles, weil das übelste Unrechtsregime der Unterdrückung Andersdenkender, das jemals auf deutschem Boden bestand, es einfach nicht aushalten will, wenn Menschen vom heiligsten Recht eines jeden Menschen, dem Recht auf Meinungsfreiheit, Gebrauch machen und dabei Ansichten äußern, welche diesem Regime nicht passen. Dann läßt dieses Regime alle rechtsstaatlichen Grundsätze fahren und kidnappt solche Menschen auch ohne Ausweisdokumente aus dem Ausland - zum Zwecke der MEINUNGSVERFOLGUNG!
 
Wie durchgeknallt, wie geisteskrank!
 
Und wie groß muß die Angst, die Todesangst des BRD-Regimes vor dem AUFFLIEGEN SEINER LÜGEN sein, wenn es lieber die Rechtsstaatlichkeit in brutalsten Weisen vergewaltigt, wenn es durch charakterlich verkommenste schreckliche Juristen zynische RECHTSBEUGUNGEN und abscheulichste JUSTIZVERBRECHEN begeht, um nur ja nicht das allergrundsätzlichste Recht eines jeden Menschen und die unbedingte Voraussetzung jeder Menschenwürde aushalten zu müssen - MEINUNGSFREIHEIT!
 
DEUTSCHE, schließt Euch mir an! Jetzt raus auf die Straßen mit einem gewaltigen NEIN zur BRD, dem Besatzungskonstrukt, der windigen Staatssimulation, der Fremdherrschaft der von antideutschem Haß erfüllten Volksvernichtung.
DEUTSCHE, es geht um alles! - Setzt sich der Plan der BRD und damit der der "Neuen Weltordnung"durch, so bedeutet das DAS ENDE DEUTSCHLANDS UND DES DEUTSCHEN VOLKES!
 
Wir dürfen das und wir werden das NICHT zulassen! Es ist UNSER LAND!
Es ist das DEUTSCHE LAND DES DEUTSCHEN VOLKES!
 
UND JETZT HOLEN WIR ES UNS ZURÜCK!
 
Gerhard Ittner