LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Parasitäre inkompetente Wichte machen "Mobil"

Ach, der Maas mal wieder! Der soll sich doch bitte an die eigene Gurke fassen. Wie ist denn hierzulande die Gangart, wie wird denn hier mit Regierungskritikern umgegangen, hä? Die werden als Rechte, Nazis, Populisten, Reichsbürger u.a.m. verunglimpft. Und das ist dann o.k., oder was? Dazu noch zynisch "Meinungsfreiheit" hochhalten wollen, wo genau das Gegenteil der Fall ist: Gesinnungsdiktatur des neuen Götzen der p.c.!
 
Ich lobe den Tag, wo Trump dem Maas einen entsprechenden Act überreicht mit dem Inhalt: "Das Maß ist voll - you are fired!"  :-)
 
Endlich mal ein neuer Besen, der wie der Wirbelwind gründlich aufräumt mit den Polit-Funktionärspuppen, indem er eins nach dem anderen durchzieht, was er vor seiner Wahl versprochen hatte. Was die Luschen in Berlin nicht annähernd hinkriegen und ja auch gar nicht wirklich wollen, wie wir leidvoll wissen. Wie sagte noch der Hosenanzug, man könne nicht annehmen, daß nach der Wahl das gelte, was vor der Wahl gesagt worden wäre, und daß das auch künftig so sei. Ach nee - und warum soll es nicht gelten? So eine Lügnerin, auch noch mit bestimmtem Planvorsatz, ohne jedes schlechte Gewissen! Der Himmel bewahre uns vor einer 4. Amtszeit dieser Frau!

Maas wirft US-Präsident „Nationalismus“ vor – Trumps Umgang mit internen Kritikern „ist besorgniserregend“

von beim Honigmann zu lesen
"Der Umgang der Trump-Administration mit regierungsinternen Kritikern ist besorgniserregend", sagt Bundesjustizminister Heiko Maas mit Blick auf den Rauswurf der geschäftsführenden Justizministerin Sally Yates. Zudem wirft Maas dem US-Präsidenten Nationalismus vor. Bundesjustizminister Heiko Maas.Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat das Vorgehen von US-Präsident Donald Trump gegen seine geschäftsführende Justizministerin Sally Yates, die sich […]