LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Sonntag, 19. Februar 2017

SIE wollen uns Ur-Deutschen (nicht: Paß-Deutschen) rechtsbeugerisch und illegal auf vielfache Art gleichzeitig komplett den Garaus machen, nämlich: wirtschaftlich politisch kulturell religiös durch massive Überfremdung durch eine unangemessene Zweiklassengesellschaft (mindestens!) bei der Wohnungsvergabe durch Negierung, Verteufelung und genozidale Abschaffung der deutschen Identität, was schon Elemente des (Selbst-)Hasses zeigt und sich offiziell "polit. Korrektheit" nennt kurzum, auf jeder nur denkbaren Ebene, auf der sich menschliches Leben schlechthin und natürlicherweise ausdrückt. - Migranten = illegale Asylforderer haben nie je in unsere sozialen Systeme eingezahlt und genießen dennoch ärztliche Rundumversorgung einschl. Zahnbehandlungen / Komplettsanierung. - Migranten = illegale Asylforderer haben eine fremde Kultur und Identität und wollen dennoch bei unseren deutschen politischen Belangen mitbestimmen? Wieso eigentlich erst noch lange Wahlrecht den Migranten gewähren? Die BundesreGIERung könnte IHREN Judas-Job doch viel einfacher und schneller, somit viel unbürokratischer erledigen, wenn SIE ihnen gleich das ganze Land wie in Gestalt einer "bedingungslosen Kapitulation" faktisch übergeben würden. Es sind ja längst schon ganz offiziell entsprechende Bestrebungen laut geworden, wonach der nächste Bundeskanzler oder BP durchaus z.B. ein Türke sein könnte / sollte. Weiter unten kann man lesen, daß Kopftuchträgerinnen sich hierzulande schon derart politisch einmischen, um den Asylantrag migrierter Christen allein wegen ihres Glaubens abzulehnen. Damit haben SIE den interreligiösen Konflikt aus ihren Ursprungsländern, also mithin die Fluchtgründe an sich, hierher importiert, was der Situation ja in keiner Weise abhilft, im Gegenteil. DAS brauchen wir auf gar keinen Fall, das ist eine doppelte Amtsanmaßung und müßte zumindest Ablehnung solcher verkappter Islamisten wegen persönlicher Befangenheit nach sich ziehen! Das stellt einen weiteren Verfassungsbruch hinsichtlich verletzter Religionsfreiheit dar, insofern man Ausschlüsse nur in einer bestimmten Richtung umsetzen will. Überhaupt ist auch die doppelte Staatsbürgerschaft so ein inkonsequentes Unding, ethisch wie moralisch abzulehnen. Man kann von Haus aus natürlicherweise nur 1 Staatsbürgerschaft haben (wenn überhaupt, s. sog. Staatenlose wie Deutsche) - jemand mit zweien solchen wird immer Möglichkeiten haben, die sozialen Vorteile beider Systeme parallel für sich auszunutzen. Damit aber ist er klar privilegiert, was dem GG ("Verfassung") hinsichtlich des Gleichheitsgrundsatzes objektiv widerspricht. Wenn die Diskussion hingegen auf die Autobahn-Maut in der BRD kommt, wird argumentiert, die Deutschen hätten in diesem Fall einen Vorteil gegenüber ausländischen Autobahnbenutzern. Auch daran sieht man einmal mehr, daß ein Messen mit zweierlei Maß zwar schon geht, Hauptsache, wenn es ist gegen die Deutschen ausgerichtet und nicht zugunsten eines (vermeintlichen) Vorteils für sie. Auf einen Nenner gebracht: Anti-Deutsch ist in, das ist die neue p.c. Gesinnung, die nun angesagt ist. Wer anderer polit. Meinung ist, wird als "Populist" beschimpft und mit mancherlei anderen, ähnlichen Attributen Richtung "rechter Rand" diffamiert. Das ist alles sowas von völlig untragbar und absolut intolerabel und entbehrt jeglicher Rechtsgrundlage.

Merkel immer dreister: Bundesregierung plant Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass

Die Regierung von Schlepperkönigin Angela Merkel agiert immer dreister. Eine Kommission unter Leitung der Integrationsbeauftragten Aydan Özuğuz plant die doppelte Staatsbürgerschaft und ein Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten. Heißt konkret: Illegale Migranten... Weiterlesen