LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Dienstag, 28. März 2017

Eine Kristallvase füllt man nicht mit Jauche.



Liebe Mitstreiter
Ja, da schreibt ein Freund und ich bin ganz stolz auf mein Foto, das eigentlich gar nichts Besonderes zeigt – denkt man genauer darüber nach, dann verhält es sich aber total anders. Es ist eine Landschaft in Umbrien (Mittelitalien), die jeden Europäer, der weiß, was Kultur bedeutet, unmittelbar anspricht. Und womit mein Freund noch mehr Recht hat, ist die Aussage, dass Kameltreiber dort absolut nichts verloren haben. Die wissen eh nichts Anderes damit anzufangen, als alles kurz und klein zu schlagen. Dafür brauchen wir diese Strauchdiebe und Mordbuben aber nicht. Es wird durch unseren unruhigen Planeten dort schon so viel zerstört, dass wir die Überbleibsel so gut wie möglich schützen müssen. Dafür sind diese Herrschaften mit Sicherheit nicht geeignet. Wenn Ausländer, dann müssten hier Polen ran. Doch die bleiben mittlerweile lieber in ihrem eigenen Land. Der Arbeitslohn in Deutschland ist auf Dritte-Welt-Niveau gesunken.

Die unzivilisierten Muslim-Horden sind zum Glück vor Wien schon zweimal zurückgeschlagen worden.  Danke Josef, dass Du auch König Sobieski besonders erwähnt hast; jeder Pole ist noch heute zu Recht stolz auf ihn! Nun sollte man solche “wirklichen“ Staatsmänner nicht mit derart traurigen Figuren wie Wulf, Gauck, Steinmeier oder gar unserer Kanzlerin vergleichen wollen. Doch dass unser ganzer Politiker-Pöbel derart hirnrissig ist und solche Leute vorsätzlich zu uns holt, einen derartigen Haufen konzentrierter Dummheit bei Führungspersonen habe ich mir als Heranwachsender nicht vorstellen können.  Im Laufe des Lebens wurde ich eines Besseren belehrt. Denn…!

Statistisch gesehen turnen die Dümmsten in der Politiker-Riege!
Ein übergroßer Anteil dieser Menschen ist zu einer vernünftigen Arbeit nicht zu gebrauchen. Es hat beispielsweise in Deutschland einen Minister gegeben, der keinerlei belastbare Ausbildung oder einen qualifizierten Schulabschluß vorzuweisen hatte. Bis zum Start seiner politischen Karriere hat er längere Zeit vom Weiterverkauf gestohlener Bücher gelebt. Zeitzeugen kennen ihn sehr gut. Er ist derjenige Übermensch, der noch heute meint, andere Menschen belehren zu müssen und dadurch ein beredtes Aushängeschild seiner Partei ist, in der sich bei objektiver Betrachtung ein Haufen Nichtskönner tummelt.

Liebe Grüße An Alle  --  Anbei ein Foto von Italien
















Betreff: AW:

Hallo Karl-Heinz,

das ist wirklich eine schöne Aufnahme ! Vielen Dank dafür !
Solche Bilder mit solchen Landschaften und solchen Gebäuden stellen für mich das alte, 
geschätzte und erhaltenswerte Europa dar.
Es ist historisch und kulturell verantwortungslos, 
unsere liebgewordene schöne abendländische Heimat 
Sandniggern zu überlassen, für die unsere Unterwerfung beschlossene Sache ist.
 Von den humanitären Aspekten ganz zu schweigen.
Eine Kristallvase füllt man nicht mit Jauche.

Nichts währt ewig, auch unsere alte Welt nicht. 
Das mitteleuropäische Abendland hat sich gleichwohl tapfer geschlagen.
Vierzehn Jahrhunderte hindurch ist es Helden 
wie Karl Martell, Prinz Eugen und Jan Sobieski gelungen, 
die aggressiven Horden eines "unmoralischen Beduinen"  zurückzuschlagen.
Erst im 21. Jahrhundert formulierte ein Bundespräsident 
von der traurigen Gestalt die Kapitulation: "Der Islam gehört zu Deutschland."
Nachdem diese Kapitulation ratifiziert war, holte Koran-Kanzlerin
 Moslem-Merkel weitere Invasionstruppen in so großer Zahl ins Land, 
dass eine erfolgreiche Reconquista unmöglich erscheint.

Es ist keine Überlegenheit der islamischen Welt, die sie über uns triumphieren lässt.
 Unsere Niederlage findet ihre Gründe im mental-moralischen 
Morast einer rot-grünen Weltanschauung, die den Niedergang 
des abendländischen Kulturraums als höchstes Ziel definiert hat.
Gestalten wie Cohn-Bendit und Joschka Fischer
 waren die Architekten eines Gedankengebäudes, 
in dem deutsche Eigenschaften nur Ekel auslösen.

Das verwerfliche Tun unserer Politiker wäre nicht möglich ohne eine
 flächendeckende Unterstützung seitens des Wahlvolkes.
Raub, Vergewaltigung, Totschlag, Attentate sind Dinge, 
die der rot-grüne Urnenpöbel buchstäblich herbeigewählt hat; 
leider sind auch die Patrioten davon betroffen.
Ich glaube fest daran, dass es in der Hölle einen besonderen 
Platz für Politiker und Wähler gibt, die ihre Nation wissentlich 
ans Messer bzw. Krummschwert liefern.

Was ich eigentlich sagen wollte: Vielen Dank für das Foto !

Gruß
Josef