Hand aufs Herz: Diese KT hatte ich am DIENSTAG MORGEN angefangen, sie hatte ursprünglich den Titel „EIN DICKER HUND“, und befasste sich mit dem seltsamen Wandel des Potus. Dann musste ich unterbrechen, ich dachte, ich mache am Mittag weiter. Dazu kam es nicht. Am späten Vormittag ging ich in den Garten, weil draußen ein Höllenlärm stattfand.  Ich kam gerade raus um zu sehen, wie ein riesiges Düsenflugzeug in bundeswehrgrau ultratief – gefühlt ca. 100m – wie im Landeanflug – über unseren Garten flog. Mit offenem Mund starrte ich dem Ding hinterher – (konnte keine Abzeichen erkennen) – im Gehirn ratterte es – Flugtag Sinsheim? Ist erst im September – Notlandung? Kein Rauch oder erkennbare Anzeichen einer Notlage. – Ramstein? – noch zu weit weg, als daß das Flugzeug jetzt schon so tief im Landeanflug sein könnte. –  Das Ding verschwand hinter den Bäumen und ich dachte – falls es doch abstürzt, schön, daß es schon über unseren Garten weg ist.

Kurze Zeit später befiel mich schlagartig ein massives Unwohlsein, fühlte sich an wie „Schlag in den Magen bekommen“, gekoppelt mit plötzlichen grippalen Symptomen wie Schüttelfrost, Gliederschmerzen usw.  Als sofortige Maßnahme habe ich mich erstmal eine halbe Stunde in die Sonne gelegt und ich weiß noch, daß ich Adama kontaktiert habe und der irgendwas in die Wege geleitet hat.  Dann kamen Wolken, die Sonne ging weg, ich ging ins Haus, der Kreislauf ging runter und ich endete auf dem Sofa, nachdem ich noch ein paar Mittelchen wie Schwedenkräuter und Schüsslersalze in Aktion geholt hatte. Kurz, das Ding hat mich sage und schreibe bis gestern beschäftigt, wobei ich mich am Mittwoch zur Gartenarbeit aufgerafft habe, da kamen dann aber Kopfschmerzen (migräneartig) dazu, weshalb ich das dann wieder gelassen habe. (Was zum Teufel haben die gesprüht?!) Kenne ich so alles nicht von mir, und ich dachte, „die“ müssen ganz schön was bewegt haben, wie auch immer. Wahrscheinlich eine Mischung von allem, Frequenzerhöhung, massive Psychotronik, Chemtrails und vielleicht noch weitere individuelle ELF-Angriffe.

Der Zeitpunkt am Dienstag Mittag hat mich auch angeregt, im UB nachzulesen, was Immanuel damals am Dienstag gemacht hat: Es war der Zeitpunkt seiner Verabschiedung und der letzten öffentlichen Reden. Sehr heftig.

Im MiB Buch ist das ja super abgehandelt, wie das dunkle Netzwerk funktioniert, also auch, wie die merken, wenn der Lichtpegel irgendwo zu hoch wird, und wie die dann sofort auf mehreren Ebenen in Aktion treten, um dem Individuum eine rein zu würgen.  Ob das jetzt was mit dem Flugzeug zu tun hat weiß ich nicht, auf alle Fälle wurde der Flugzeuglärm auch von einem Teammitglied aus HN wahrgenommen und es gab definitiv noch andere Personen, denen es nicht gut ging. Ich werde unten im Text die Stelle markieren, an der die Unterbrechung erfolgte.

Die Frage, die vermutlich die meisten von uns stark beschäftigt ist: Was ist mit Donald Trump passiert?!

Jeder, der halbwegs auf Zack ist, konnte konstatieren, daß der angebliche Giftgasanschlag (Sarin wars ja auf keinen Fall, zumindest würden die Fotos dagegensprechen, auf denen Helfer ohne Handschuhe Opfer berühren – oder hätten wir sage sollen – Erlebende?)  (Anmerkung Karfreitag: Inzwischen haben ja Assad und Putin ausdrücklich gesagt, daß es Assad nicht war)

Sollte es nach all den ganzen Ereignissen tatsächlich gereicht haben, Donald Trump ein paar Fotos von Kindern zu zeigen, die angeblich von Assad durch Giftgas umgebracht worden sein sollen, – um gleich über 50 Tomahawk Raketen loszuschicken und somit internationales Recht zu brechen? Weltpolizei ist zürück?

Ton der Lügenpresse gegenüber Trump ändert sich zum besseren? Deutsche Politkriegstreiber wie die militärische Leyin stimmen ein und jubilieren? Es lebe der Agressor? HALLO?!

Mittlerweile haben wir alle ein  paar Nächte darüber „geschlafen“ und es sind einige Artikel erschienen, die sich mit Trumps plötzlicher 180 Grad Kehrtwende auseinandersetzen. Die einen folgern, er „zahle seine Schulden an die Rothschilds zurück“, andere sagen, es war ein Coup, um dem Deep State eine Falle zu stellenund eine weitere Gruppe sagt: War doch alles von Anfang an so geplant. Wieder andere stellen ihn als einen „Idioten“ hin, weil Assad zusammen mit den Russen ein IS-Waffenlager hätte eliminieren wollen, in dem „zufällig und unerwartet“ Chemiewaffen lagerten – ohne daß es jemand wusste – nb.  die wären dann auch vom Deep State geliefert worden – und der Wind hätte dann die Chemikalien in die umliegenden Dörfer getrieben und dort die Menschen kontaminiert.

Tatsache ist aber, daß ich kurz bevor das mit dem Angriffpassierte, aber schon nach dem Giftgasereignis, einen „luziden Traum“ hatte.  In diesem Traum war ich in direktem Kontakt mit Trump (es war sowas wie ein Empfang) und plötzlich erhielt er von einem Kurier die Meldung, daß seine Frau Melania bedroht würde. Er musste sofort weg.

Nach dem Aufwachen  und den folgendenen irrsinnigen Nachrichten über  die mehr als  50 Raketen, die Trump nach Syrien geschickt haben soll, (von denen nicht mal klar ist, ob die wirklich auf die Reise geschickt wurden) und nach den Ausschnitten aus seiner dazugehörigen angeblichen Rede, in der er die Welt aufrief, den Frieden zu wahren und den Terrorismus zu bekämpfen, (etwas irrational, wenn man gerade so viele Raketen weggeschickt hat, was einer Kriegserklärung gleichkommt) war dann auch sofort klar, daß etwas oberfaul ist. Wir haben das diskutiert und kamen relativ schnell zu der Überzeugung, daß Trump erpresst worden sein muss.

Interessanterweise hat kaum einer der Artikel diese These vertreten, der erste, von dem ich das gestern hörte, war Fulford. Der hat in seinem neuen Bericht nämlich genau das geschrieben: Trump sei angeblich mit einem Video erpresst worden, in dem er zu sehen ist, wie er ein „zwölfjähriges Mädchen“ tötet.

Ende Text vom Dienstag. Setze jetzt heute, am Karfreitag, den Text fort.

O S T E R N     2 0 1 7

Während der Karwoche konnten wir alle eine Menge Nachrichten der alternativen Szene zu Donald Trump weiterverfolgen.  Sehr schön war zu beobachten, wie sehr die Hoffnung besteht, daß die Syrien-Geschichte mit dem Angriff ein „genialer Coup“ gewesen sein könnte, um die CIA der vorsätzlichen Falschinformation bezichtigen und ausräuchern zu können. Hierzu hat sich allerdings nichts erhärtet, vielmehr sind noch weitere alarmierende Zeichen dazugekommen, die – so sehr man auch an den echten Trump glauben möchte – darauf hindeuten, und das massiv, daß irgend etwas großes passiert ist. Donald Trump ist kein Mann, der sich so einfach erpressen lässt.

Gehen wir mal zurück zu Fulfords Behauptung, es gäbe ein Video, in dem Trump ein zwölfjähriges Mädchen ermordet. Vorneweg: Der echte Trump hat so etwas garantiert niemals gemacht. Aber bemühen wir mal die Beichte von Rudy Giuliani, dem Ex-Bürgermeister von New York, Mitglied bei den „Rittern von Malta“.

Wir hatten den Bericht in einer KT vom 22.12.2016, als er gerade aktuell war. Ich habe das persönlich übersetzt und kopiere es jetzt nochmal hier hinein. Die einschlägige Passage, die im Zusammenhang mit dem Erpresservideo von Donald Trump steht, markiere ich rot und fett.

OFFIZIELLE AUSSAGE VOM BÜRGERMEISTER RUDY GIULIANI

20. Dezember 2016

Ich schreibe heute morgen von meinem Appartment in New York aus, von dem ich die Stadt überblicke, die ich so liebe. Ich denke über das nach, was ich letzte Nacht unternommen habe. Ich sinne über mein Schicksal nach, und darüber, was der Herr dafür bereithält. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich völlig frei.  Als wäre ein Gewicht von meinem Herz genommen worden. Endlich habe ich den Durchbruch zur Befreiung geschafft.

Ich weiß, die Zeit ist knapp. Ich werden nicht viele Worte verschwenden. Ihr habt meine Kommentare zu dem sogenannten „PIZZAGATE“ Skandal gesehen.  Ich kann euch sagen, daß – ja, es ist vollständig wahr.

Unter den Machthabern ist das Allgemeinwissen. Der Pädophilenring in Washington D.C. ist der größte auf der Welt, wobei der in London wahrscheinlich gleich an zweiter Stelle kommt.

Obwohl ich niemals an diesen ruchlosen Aktivitäten teilgenommen habe, kenne ich doch Leute, bei denen das der Fall war, und ich weiß von vielen, die ihrer Verfolgung entgangen sind. Die Zeit ist zu knapp um zu erklären, warum ich so lange geschwiegen habe, aber ich werde sagen, daß ich niemals der Bürgermeister von New York City geworden wäre, wenn ich den Ball nicht so gespielt hätte, wie ich es getan habe.

Ich will, daß die Leute, die das hier lesen, wissen, sie dürfen den Kampf niemals aufgeben. Die Medien werden weiterlügen. CNN wird lügen. Fox News wird lügen. NBC wird lügen. Sie werden lügen und lügen und lügen. Sie werden die Wahrheit eine „Lüge“ nennen.  Sie werden die echten Nachrichten Falschnachrichten nennen (Fake-news, A.d.Ü.). Und sie werden ihre Lügen die „Wahrheit“ nennen. Lehnt all das ab! Glaubt nicht ein einziges Ding von dem, was sie sagen!

Fox News hat gerade angerufen, um meinen jüngsten geplanten Auftritt abzusagen. Wenn ihr „mich“ im TV seht, wie ich diese ganzen Tweets dementiere, dann glaubt das nicht, was ihr da seht! Die Regierung und die Medien haben eine Technologie, die derjenigen, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, um 20 Jahre voraus ist. Technologie, die weit, weit dem voraus ist, von dem die Öffentlichkeit irgendeine Ahnung hat.  Sie können einen echtzeit CGI (Computer Generated Image, also Computer generiertes Abbild) erschaffen, einen menschlichen Avatar. Ich habe die schon gesehen, und man kann sie von echten Menschen nicht unterscheiden. Sie haben auch Klone und biometrische Avatare.

Ich werde euch einen kleinen Hinweis geben, ein kleines Geheimnis: Im neuen Star Wars Film haben sie einen verstorbenen Schauspieler mit CGI wieder neu erschaffen. Das haben sie absichtlich ziemlich schlecht gemacht. Dieses Verfahren gehört in Hollywood mittlerweile nun schon viele Jahre zum Standard, und solche Befehle kommen direkt vom CIA. Es wird gemacht, um der Öffentlichkeit etwas vorzuspiegeln und sie zum Narren zu halten, – als hätte es seit Ende der 90ger Jahre keine besonders großen Fortschritte in dieser CGI Technologie gegeben. Doch das hat es, in großem Stil, das kann ich euch versprechen.

Seid bereit. Bereitet euch vor.  Seid wachsam. Hinterfragt alles. Stellt eure Authoritätspersonen in Frage, denn sie leben, um euch zu belügen. Sie genießen die Leichtgläubigkeit der Leute. Ihr müsst euch ihnen entgegenstellen!

Zum Schluß noch ein Wort zu 9/11: An diejenigen, die die offizielle Geschichte glauben: Ihr seid hinters Licht geführt worden! Ihr seid betrogen worden! Und wenn ihr in die richtige Richtung schauen wollt, dann schaut nicht Richtung Saudi Arabien oder Bin Laden. Das ist eine nette kleine Ablenkung. Und schaut euch sorgfältig die Strukturen der Türme an und stellt Fragen dazu, wie sie eingestürzt sind. Das ist eine der größten Vertuschungen der gesamten Geschichte!

Um Voltaire zu zitieren: Wenn ihr wissen wollt, wer über euch herrscht, dann fragt euch selbst, wen oder was ihr nicht kritisieren dürft. Durchdenkt das tiefgründig und ihr werdet viele Antworten finden.

Betet für mich.

Rudy

 

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 1h1 hour ago

An old friend just called and asked, “Are you finally spilling the beans?” And I told him, “Yes, down to my last heartbeat.”
Ein alter Freund hat gerade angerufen und gefragt: „Redest du endlich Klartext?“ Und ich hab ihm gesagt: „Ja, bis zu meinem letzten Herzschlag“.

KT: Soweit Rudy Giuliani.  Ihr habt gelesen, was ich rot markiert habe. Es ist 1. technologisch überhaupt kein Problem, ein Video zu erschaffen, daß einen Donald Trump zeigt, der ein zwölfjähriges Mädchen tötet.   2. ist es technologisch auch überhaupt kein Problem, einen Trump Avatar zu erschaffen, also einen virtuellen Trump, der für die Öffentlichkeit nicht vom echten Trump zu unterscheiden ist.  Ebensolches gilt für seine Familie. 

Wir haben über Jared Kushner inzwischen auch sehr unangenehme Dinge erfahren, z.B. daß seine Familie in der 5th Avenue – Hausnummer 666 – ein 400m großes Hochhaus errichten möchte, daß im Entwurf aussieht wie ein Phallus, und es wird im Volksmund jetzt schon als Dildo des Teufels bezeichnet.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Kushner-Hochhaus-sorgt-fuer-Erregung-article19766432.html

Montag, 27. März 2017

„Dildo des Teufels“Kushner-Hochhaus sorgt für Erregung

In New York will die Familie von Trumps Schwiegersohn einen mehr als 400 Meter hohen Wolkenkratzer bauen. Das Projekt sorgt für eine gehörige Portion Spott.

Die Familie von Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner will in New York einen Wolkenkratzer errichten – und sorgt damit für jede Menge Gesprächsstoff. Das liegt laut dem „Wall Street Journal“ daran, dass Kushner einer der engsten Berater des US-Präsidenten ist. Deshalb werden der Familie potenzielle Interessenskonflikte vorgeworfen, auch wenn Kushner seine Anteile an diesem und anderen Immobilienprojekten verkauft hat.

 

Doch nicht nur mögliche Interessenskonflikte, auch das Design sorgt für Diskussionen: Einige US-Amerikaner sind der Meinung, dass der Wolkenkratzer unverkennbar zu phallisch sei.

„Kushners neuer Wolkenkratzer ist hundertprozentig ein riesiger Glas-Dildo“, lautet einer der vielen Kommentare auf Twitter. „Subtil ist das nicht gerade“, lautet ein anderer. „Freud hätte eine Fallstudie in etwa einer halben Sekunde fertiggestellt.“ Und ein weiterer: „Angesichts des Designs und der Hausnummer sollte ich ihn Dildo des Teufels nennen.“

(KT: Das Bild kommt aus dem Artikel leider nicht mit, wer sehen möchte, wie das Hochhaus geplant ist, bitte direkt über den Link oben)

Das Gebäude soll in Manhattan an der berühmten Fifth Avenue entstehen – mit der Hausnummer 666. Im Okkultismus wird diese Zahl mit dem Antichristen in Verbindung gebracht.

Das Volumen des Projekts wird auf rund 7,5 Milliarden Dollar geschätzt. Entworfen wurde der Wolkenkratzer von der mittlerweile verstorbenen Architektin Zaha Hadid. Um das Gebäude zu errichten, soll ein bestehendes Hochhaus bis auf das Stahlgerüst abgetragen werden. Darauf soll dann ein neuer Wolkenkratzer errichtet werden, der 40 Etagen höher ist als der bisherige und insgesamt rund 426 Meter misst.


An dem Projekt möchte sich die chinesische Unternehmensgruppe Anbang beteiligen. Die Inhaberverhältnisse sind unklar. „Bloomberg“ zufolge hat die Gruppe „unklare Verbindungen zum chinesischen Machtgefüge“. Der Deal sei ungewöhnlich vorteilhaft für die Kushners, so die Finanznachrichtenagentur. Demnach müsse Kushner Companies unter anderem lediglich 50 Millionen Dollar von einem 250-Millionen-Dollar-Darlehen zurückzahlen.

Frühere Investitionen der Unternehmensgruppe in den USA hätten „Fragen zur nationalen Sicherheit“ aufgeworfen, hieß es weiter. Im Ausland bekannt wurde Anbang etwa durch den Erwerb des berühmten Waldorf Astoria Hotels in New York.

Zu Kushner später mehr.

Ein Kurzcheck zum Terminkalender des Antichristen ergibt: Die Worldwide „Riots“ kann man wohl kaum als solche bezeichnen, zwar hatten wir auf der Welt verstreut Terrorattacken – LKW-Ding in Stockholm, Anschlag auf den Bus des BVB in Dortmund usw – aber das ist trotzdem zu dürftig, um es als „Worldwide Riots“ zu bezeichnen. Die Fußballfans per Anschlag auf den vergötterten BVB auf den Plan zu rufen, könnte definitiv nach hinten losgehen. Interessant, daß es in dieser Sache ein Bekennerschreiben der ANTIFA Linkstexxoxisten gab.

Weitere Aktionen eines scheinbar komplett entarteten Trump von dieser Woche waren „Schließung der Seite VETERANS TODAY“ (dabei hatte er doch hoch und heilig versprochen, den Veteranen Recht zukommen zu lassen) – ist aber eine Aufklärungsseite, hört, hört. – 

http://www.politaia.org/wichtiges/trump-will-veterans-today-eliminieren/

Hochgestellte Quellen aus US-Geheimdienstkreisen warnten Veterans Today, dass Präsident Trump in Tateinheit mit ausgewählten Mitgliedern seines Teams einschließlich GeneralMcMaster angeordnet habe, Veterans Today vom Netz zu nehmen.

Veterans Today ist seit fast 12 Stunden Angriffen von Schadsoftware auf Ebene der Nationalen Sicherheit ausgesetzt.

Wir haben viel mehr zu erzählen. Wir sind nun offiziell Feinde der Gangster, welche die Kontrolle über Amerikas Militär- und Sicherheitsapparat übernommen haben. Halten Sie uns die Daumen, wir sind die einzigen, die noch für Sie da sind.

(KT. Stand gerade eben ist die Seite noch erreichbar.)

Dann hetzt der gar nicht mehr so real Donald Trump auf Twitter nun plötzlich zum Krieg gegen Nordkorea, in den er gerne China mit hineinziehen möchte – (Da hatte der Nachtwächter einen genialen Kommentar – er verglich die Situation, in der sich zwei Weltmächte wie USA und China auf das winzige Nordkorea stürzen mit der Situation in WWII, in der sich die „ganze Welt gegen ein anderes kleines Land“ stellte und es buchstäblich erdrückte. Kim Jong Un wurde ja systematisch dämonisiert, ebenso wie damals Adi und in jüngerer Zeit Putin, dabei möchte er einfach nur sein Ding machen und in Ruhe gelassen werden. Kann man nachvollziehen. Und es ist auch nicht vorstellbar, daß er jemals irgendwohin Atomangriffe gestartet hätte, ohne vorher massiv bedroht worden zu sein. …. es ist einfach so – die Teufelsjünger wollen Krieg – um jeden Preis, und Krieg ist ein wunderbares Ablenkungsmanöver von schlimmen Dingen wie Pädogate usw. dafür benutzen sie jetzt den Zombie Trump)  Die NATO findet er plötzlich auch nicht mehr obsolet, und als es dann näher an Ostern heranging, soll er angeblich die „Mutter aller konventionellen Bomben auf Afghanistan abgeworfen haben “ – einfach so – um den Tod EINES (1) US Soldaten zu rächen. Man munkelt zwar, er hätte auf ein unterirdisches IS-Netzwerk gezielt, aber die Geste ist nicht gut.  Alles in allem zeigt einen Donald Trump, der NICHTS MEHR GEMEINSAM HAT mit dem Mann, der von der Mehrheit der Amerikaner – dem VOLK – zum Präsidenten gewählt worden ist.

Freunde, das ist NICHT GUT. Und man kann es beim besten Willen auch nicht mehr mit irgendwelchen erhofften „genialen Coups“ wegerklären. Auch die ganzen Fotos haben nichts mehr gemeinsam mit dem Trump, der zum Präsident gewählt wurde. Man sollte mal richtige Vergleiche ziehen, würde mich nicht wundern, wenn es da dann auch sichtbare Unterschiede gäbe, wie bei den ganzen Bimbos.

Die logische Folgerung ist daher: Sie haben Trump außer Gefecht gesetzt und einen FAKE TRUMP erschaffen. (Somit ruht das Schicksal der Welt nun wieder vermehrt auf Putins Schultern!)Der  „neue“ Trump sieht geradezu robotoid aus.

Eines unserer Team-Mitglieder hatte auch einen Traum – in diesem saß Donald Trump im Rollstuhl. (=BEHINDERT).

Dann plötzlich stand er kraftvoll aus dem Rollstuhl auf. (Eine sehr schöne Metapher)

In unserem Team schwebte die unausgesprochene Frage im Raum: Was sagt CM dazu?

Ich gebe zu, ich drückte mich, ihn explizit zu fragen, denn ich befürchtete schlechte Nachrichten und war daher zu feige zum fragen.

Nach dem Ding mit der Bombe auf Afghanistan beschloss ich dann aber doch, mal einen Quickcheck zu machen.

Es kamen von ihm im Schnellverfahren folgende 3 Impulse zurück:

1. Verweis auf eine Targeted Message, die er vor ein paar Tagen inoffiziell abgesetzt hatte, und die lautete: YOU WILL NOT SUCCEED  (Ihr werdet scheitern, ging an die DUNKLEN)

2. Verweis auf seine Aussage aus einem Channelling, in dem er sagt: WE WILL SEE HOW IT GOES WITH TRUMP. (Wir werden sehen, wie es mit Trump läuft)  Daraus resultiert die Aussage:  Er ist in seinem Plan nicht davon abhängig, ob Trump funktioniert oder nicht.

3. Er schickte das Bild einer Uhr, nach dem Kuckucksuhrprinzip (auch witzig, weil wir die Besonderen schonmal als den Kuckuck der Menschheit bezeichnet haben und es auch ein Phönix-Journal gibt mit dem Titel „pluck the coockoo bird“ –  bei der das Pendel gerade im Begriff ist sich zu verlangsamen und mit dem Schlagen aufzuhören.  Er bezeichnete diese Uhr als die „SYSTEMUHR“ (Wenn die Gewichte ganz unten sind, ist die Uhr nicht mehr aufgezogen und das Pendel stoppt, die Uhr bleibt stehen. Man müsste die Gewichte dann wieder manuell hochziehen).  Aussage: Das System ist dabei, stehen zu bleiben und wird nicht nochmal aufgezogen. Millionen von Trump Fans dürfen einen für sie unerklärlichen Sinneswandel bei Trump erleben und hinterfragen, und viele fangen an nachzuforschen, woran das liegen könnte, daß so eine 180 Grad-Wende mit Trump passiert.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann arbeitet der DEEP STATE (DEPP STATE) mit einem virtuellen Trump, der in den Medien gezeigt wird, und sie haben auch seinen Twitter Account übernommen.  Den echten wollten sie wohl entsorgen, nachdem das mit der Erpressung nicht funktioniert hat, er wurde aber in Sicherheit gebracht, inclusive Frau und Sohn Barron. (Von denen sie natürlich auch virtuelle Versionen benutzen können).  Seine Tochter Ivanka wird von Kushner „gehandelt“, der sich quasi mit den Neocons gegen seinen Schwiegervater verbündet hat. Trump wird nun im Eilverfahren als Weltagressor aufgebaut und das ganze Gesocks jubelt. Möglicherweise gibt es einen Trump Klon für Auftritte, wo man einen materiellen Trump definitiv braucht.

Die Metapher mit dem Rollstuhl wird im Zuge des Events greifen,  wenn der echte Trump wieder auf der Bühne erscheinen wird, wobei der Rollitrump das Doppel ist, dem quasi der Saft abgedreht wird und dann kommt der Realpotus dazu.  Im Zuge des Events dürften wir dann auch MH 370 wiedersehen, mitsamt Crew und Passagieren, natürlich anders, als es in den feuchten Blutrausch-Träumen von Eichelkaiser der Fall ist. (Der kommentierte gestern hoffnungsvoll: Es geht los, holt das Geld von der Bank!) In diesem Zusammenhang verwies CM auch wieder auf sein „Projekt Lazarus“, und die „Armee der Toten“, die bislang noch unerkannt backstage stark mitwirk bzw. bereit steht. 

Projekt Lazarus sieht vor, daß alle, die politische Mordopfer geworden sind, also incl. Geselbstmordete, wieder neue Körper bekommen haben und auf der anderen Seite mitarbeiten. Die „Armee der Toten“ hat was mit der „Dritten Macht“ zu tun. Das sollte an dieser Stelle reichen.

Kryptisch: Es gibt ein Interview, das Trump in der Airforce One gegeben hat und im Hintergrund lief auf einem Flatscreen ein Unterhaltungsfilm – offenbar ROGUE ONE (der erste Abtrünnige) und es handelt sich exakt um die Szene, wo Darth Vader seinem Schöpfer gegenübersteht.  Das sieht ziemlich stark nach Botschaft in Logenart aus.

http://www.telegraph.co.uk/news/2017/04/06/donald-trump-pictured-next-darth-vader-air-force-one/

US President Donald Trump speaks to the press on Air Force One

Some called it a „dark omen“ and „beyond iconic“, while others took simple delight at the unfortunate juxtaposition when Donald Trump was „pictured next to“ Darth Vader on board Air Force One.
The US president came to speak to reporters on the presidential plane while they were watching the Star Wars film, Rogue One. 
As Mr Trump answered questions in the cabin, the Supreme Commander of the Imperial Forces appeared on screen.

Abends: Mittlerweile hat sich die Situation weiter zugespitzt. Der Eichelkaiser hat ein neues Pdf rausgebracht

(unter HG downloads zu finden,

2017-04-14: / Eichelburg

Die Banken schliessen),

in dem er neue Hinweise publiziert, wonach am Dienstag die Banken nicht mehr öffnen sollen. Es sei wohl auch ein Stromausfall geplant, anfänglich um begründen zu können, daß die Banken nicht auf haben, später flächendeckend und bis zu 20 Tage. (Wir hatten die Woche ein paar sehr seltsame „Telefonstörungen“ und eine „Internetstörung“, die anmuteten, als würde da irgendein Probelauf stattfinden. Die Bürgerwehren und die Bundeswehr sei gebrieft worden und der Systemwechsel würde nun nicht mehr aufgeschoben werden. Mitauslöser soll die Zerstörung der Al Aksah Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem sein (die Zerstörung brauchen die „Besonderen“, um ihren jüngsten Tempel zu bauen, für den Antichristen, sozusagen), die dann weltweit Islamterror auslösen soll, und natürlich hofft Eichelburg auf Großterror mit MH370, die in seiner V orstellung Manhattan in Schutt und Asche legen soll.

Morgen sollte also der letzte Tag sein, an dem man sich noch eindecken kann mit Sprit und lebensnotwendigen Utensilien.

Wir gehen davon aus, daß das Event in die kommende Phase eintritt und das Eichelkaiser Szenario nicht ausufern wird, aber wie heißt es immer: Vorsicht ist besser, denn wer einen Plan hat, hat einen Vorteil.

Nb, der Goldpreis hat deutlich angefangen, nach oben zu klettern. Man müsste den Preis lt. Simon Parkes vorwiegend in den späteren Abendstunden beobachten. Apropos Simon Parkes, auf seiner Seite habe ich noch kein Statement zu Nordkorea gefunden.

Inzwischen wird auch bekannt, daß Jared Kushner im Weißen Haus den großen Zampano raushängt, das passt sehr gut zu dem, was CM kommentiert hat – hoffe, es denkt niemand, ich hätte „abgeschrieben“… 

http://themillenniumreport.com/2017/04/kushner-coup-inside-the-trump-white-house/

Außerdem soll Steve Bannon Kushner entlarvt haben, und – das hatten wir noch nicht erwähnt – Steve Bannon wurde aus seinem wichtigen Posten abserviert. (Vermutlich dank Kushner)

http://stateofthenation2012.com/?p=71047

Trump entfernt Steve Bannon aus dem Nationalen Sicherheitsrat

http://1nselpresse.blogspot.de/2017/04/hat-trump-sich-dem-tiefen-staat-ergeben.html

Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 10. April 2017
Im Weißen Haus herrscht Bürgerkrieg. Steve Bannon ist mit Jared Kushner zusammengeprallt, dem Schwiegersohn des Präsidenten, der im West Wing immer wichtiger wird. Bannon beschwerte sich, dass Kushner und seine Verbündeten versuchen, seinen populistischen Ansatz zu untergraben und Trump für sich zu instrumentalisieren. Ich war besorgt über diese Möglichkeit, weil es Kushner war, der Goldman Sachs mit in die Sache reinbrachte.
Die Sache aber geht tiefer. Die von Trump eingesetzten Leute werden von der Bürokratie umgangen. Trumps Wahlkampfmitarbeiter führen Krieg gegen die in den Bundesbehörden sitzenden Leute des Republikanerestablishments. Einige von Trumps Leuten sollen mit Enthüllungen bedroht werden, die ihre Karriere beenden könnte. Trumps Angriff auf Syrien war eine Beschwichtigung der Neokonservativen. Die Geheimdienstinformationen über den behaupteten Chemiewaffenangriff aber sind freundlich ausgedrückt fragwürdiger Schwachsinn. Das lässt die Frage aufkommen: Werden die Geheimdienste das Land beschützen oder Trump sabotieren, um ihre eigenen Budgets zu sichern?
Dieser sich in Washington abspielende Bürgerkrieg war absehbar. Die Korruption im Sumpf ist geht so tief, dass ich skeptisch bleibe, ob ihn überhaupt irgend jemand austrocknen kann. Sollte Trump nicht bald schon oder überhaupt seine Steuererleicherungen durchsetzen können, dann wissen wir, dass die andere Seite gewonnen hat.

UND DANN HIER: Z E N S U R!!!!

http://1nselpresse.blogspot.de/2017/04/breitbart-chefetage-verbietet.html

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dienstag, 11. April 2017

Breitbart Chefetage verbietet Mitarbeitern das Verfassen kritischer Artikel über Jared Kushner

 

Banni und Kushi

Von Oliver Darcy für www.BusinessInsider.de, 10. April 2017
Die Mitarbeiter von Breitbart News wurden von leitenden Redakteuren gebeten, über Jared Kushner keine kritischen Artikel mehr zu schreiben, wie zwei Personen, die mit der Sache vertraut sind, dem Business Insider mitteilten.
Dies folgte auf Beschwerde durch Kushner, der sich laut New York Times bei Präsident Donald Trump wegen der negativen Berichterstattung durch die rechte Nachrichtenseite beschwerte.
Kushner wurde auf Breitbart News ins Visier genommen, nachdem es Berichte über eine Fehde mit Stephen Bannon gab, dem ehemaligen Chef der Seite.
Am Mittwochabend beispielsweise veröffentlichte Breitbart drei kritische Artikel über Kushner, die prominent auf der Seite platziert wurden. Am nächsten Tag berichtete Axios, dass Bannon seinen Mitarbeitern sagte „Ich liebe Duelle.“
Kurz nachdem der Streit zwischen den beiden an die Öffentlichkeit sickerte, meinte Trump gegenüber Bannon und Staatschef Reince Priebus, er hätte die mediale Streiterei satt und ordnete den beiden an, „die Sache zu klären,“ wie die Times berichtete.
In den Tagen danach fiel auf, dass Breitbart nicht mehr gegen Kushner schoss und Trumps Schwiegersohn sogar komplett aus ihrer Berichterstattung verschwand.
Bannon verliess Breitbart News im Novemer und bestand darauf, dass er seitdem keinen redaktionellen Einfluss mehr auf die Seite hat.
Allerdings teilte eine Person, die nahe an der Sache dran ist, Business Insider im März mit, dass Bannon damals Matthew Boyle, dem Washingtonleiter der Seite, darum bat, keine kritischen Artikel über Priebus mehr zu veröffentlichen, der sich mit Bannon gestritten haben soll. Alex Marlow, der Chefredakteur bei Breitbart sagte im März auch gegenüber NBC News, dass sich Bannon „doch recht oft“ bei ihm melden würde.
Kushner wird von einigen von Trumps kompromissloseren Unterstützern als ein Demokrat gesehen, der ihre Weltanschauung nicht teilt. Letzte Woche etwa meinten Regierungsvertreter gegenüber dem Daily Beast, dass Bannon Kushner als „Globalisten“ und „Cuck“ bezeichnet, eine Beleidigung, die gerne von Vertretern der sogenannten alternativen Rechten verwendet wird, um Personen zu beschreiben, die nur vorgeblich konservativ seien.
Ein Vertreter von Breitbart News hat bislang nicht auf eine Bitte um einen Kommentar geantwortet.

KT: Also, dieser kleine Wxxxser ….Habe übrigens mal nachgeschaut, was der Name JARED für eine Bedeutung hat:

http://www.baby-vornamen.de/Jungen/J/Ja/Jared/

Hebräisch, ‚Jared‘ bedeutet ‚der Herabsteigende‘, auch „Abkömmling“

na, DANKE SCHÖN.  Kann ja gerade mal ein „Abkömmling des leibhaftigen Antichristen sein“. Oder sollte es heißen:

Emporkömmling?

Folgende Seite hat sich näher mit dem Thema auseinandergesetzt:

http://opposition24.com/wie-gefaehrlich-ist-trump-schwiegersohn-jared-kushner/300437

Wie gefährlich ist Trump-Schwiegersohn Jared Kushner?

Die Demokraten heulen auf. Donald Trump hat seinen Schwiegersohn, den Geschäftsmann Jared Kushner zu seinem Chefberater im Weißen Haus ernannt. Damit verstößt er möglicherweise gegen Gesetze halten ihm die Gegner vor, zudem könne Kushner einen Interessenkonflikt nicht ausschließen, wenn er sich nur teilweise aus seinen bisherigen Geschäftsfeldern zurückziehen würde.

Jared Kushner und Ivanka Trump – Foto by: samaro / 123RF Lizenzfreie Bilder

Die Entscheidung ist nachvollziehbar wie auch der berechtigte Protest daran, einerseits aber genauso ehrlich wie anrüchig. Niemand würde in der Position eines Trump Personen in seine Nähe berufen, denen er nicht absolut vertrauen kann. Kushner hat erfolgreich den Wahlkampf von Trump gemanaged und sich dadurch bewährt. Dass er bei einem Wahlsieg von Trump weiterhin eine wichtige Rolle spielen würde, war von Beginn an klar.

Trump hat sich als Realpolitiker verkauft, seine wirtschaftlichen Kompetenzen in den Mittelpunkt gerückt und gezeigt, dass er keine Angst vor Kompromissen hat oder auch davor, sich im Zweifel die Finger schmutzig zu machen. Niemand kommt im harten Business nach oben ohne die richtigen Partnerschaften, und erst recht bleibt niemand erfolgreich, wenn er nicht weiß, wann wirtschaftliche Vernunft einer anderen Logik weichen muss.

Böse Gerüchte besagen gar, die Heirat zwischen Kushner und Ivanka Trump sei eine arrangierte Ehe zwischen zwei Dynastien, wie zur Zeit der Königshäuser im alten Europa. Kushner stammt aus einer reichen Familie. Sein Vater ist wie Donald Trump ein milliardenschwerer Immobilienunternehmer. So weit die harten Fakten.

Charles Kushner hat mit 1,8 Milliarden Dollar den bisher höchsten Preis für eine Einzelimmobilie in den USA bezahlt. Es handelt sich um das Gebäude Nr. 666 in der New Yorker Fifth Avenue. Hier ging es ganz offenbar nicht nur um Luxus und Prestige, um seinen Reichtum zu demonstrieren, die Zahl 666 hat eine allseits bekannte okkulte Bedeutung, ganz besonders für die jüdisch-orthodoxen Chabad-Lubawitscher, zu denen die Kushners gehören. Hier nochmals zwei Artikel zur Lektüre empfohlen:

“Trumps Tochter Ivanka betete vor dem Urnengang mit ihrem jüdischen Ehemann Jared Kushner (durch den sie zu Chabad „fand“) am Grab von Rabbi Schneerson.” (aus die letzten Tage vor dem Bürgerkrieg Teil 3)

Der legendäre Rabbi Schneerson galt als Messias. Bei seiner Beerdigung im Jahr  1994  waren seine Anhänger davon überzeugt, dass er sogleich von den Toten auferstehen und den dritten Tempel Salomons auf dem Tempelberg in Jerusalem errichten würde.

Trotz allen Aberglaubens blieb der Mann, der als heimlicher Herrscher Israels galt, einfach tot. Kein israelischer Ministerpräsident durfte zu seinen Lebzeiten zum Staatsbesuch in die USA einreisen ohne zuvor den Rebbe zu besuchen, so auch Netanjahu, der heute noch immer auf dem Pulverfass im Nahen Osten das Sagen hat.

Wenn Jared Kushner nicht nur den Geschäftssinn seines Vaters geerbt, sondern auch diesen fatalen Hang zum Irrationalen hat, dann ist die von den Demokraten befürchtete Vetternwirtschaft die geringste Gefahr. Fast alle Amtsvorgänger von Trump waren korrupt und bestechlich. Aber besonders der religiöse Fanatismus von George W. Bush hat der Welt alles andere als göttlichen Frieden gebracht. Was Armageddon-gläubige Anhänger einer weltweiten und sehr einflussreichen Sekte anrichten können, dürfte ungleich katastrophalere Ausmaße annehmen, falls dem so ist.

Folgerung: KUSHNER MUSS WEG!

Trump hatte ihn praktisch als Verräter in den eigenen Reihen.

Der Fake Trump hat seinen Kriegskreuzer in nur 300 Seemeilen Reichweite von dem Gebiet platziert, auf dem Nordkorea seinen „Atomtest zu Ehren des Gründervaters von Nordkorea“ ablaufen lassen will.  Das würden die USA wohl als Affrond bezeichnen, wenn sie es trotzdem machen, um dann einen Grund für einen „Erstschlag“ zu haben. Mal rein theoretisch, auch wenn sie es nicht wirklich machen, wird es in den Nachrichten so gebracht werden, und man wird damit den Supergau auslösen wollen.  Dann hätten die Antichristen-Perverslinge und Schattenregierigen ihren Plan umgesetzt, zumindest scheinbar.

Schon vor 2 Tagen hieß es

http://uncut-news.ch/2017/04/14/koreas-medien-melden-bereitschaft-der-usa-zum-erstschlag/

KOREAS MEDIEN MELDEN BEREITSCHAFT DER USA ZUM “ERSTSCHLAG“ !

geschrieben am 14/04/2017 von 

Koreanische Medien bestätigen Ankunft des US-Kriegsflottenverbandes rundum den Flugzeugträger “Carl Vinson“ nahe der Küste Nordkoreas. Die US-Kriegsflotte hat sich in Schlagweite von rund 300 Meilen aufgestellt. Die Ankunft des zweiten US-Flugzeugträgers und mehrerer anderer Kriegsschiffe wird heute Abend aus Richtung Japan kommend erwartet. Laut koreanischen und US-Medien seien die USA bereit zu einem “Erstschlag“.

Laut Militärexperten könnte der US-Angriff heute nachts gegen 2-4 Uhr nachts örtlicher koreanischer Zeit beginnen, wenn die Menschen schlafen. Das ist laut 6,5 Stunden Zeitunterschied in etwa 19:30 und 21:30 Uhr deutscher Zeit. Samstag 15. April ist der Geburtstag von seinem Großvater und Gründer Kim Il-sung, daher ist zu erwarten das sein Sohn Kim Jong-un zu Ehren seines Großvater den geplanten Atom-Test durchführen wird.

Wir haben also einen „virtuellen Trump“ und einen Kushner, der dabei ist, die Strippen nach dem Gusto des Schattenregierungsmonsters zu ziehen.  Einen Breitbart der nun unter Zensur steht und abserviert wurde –….. MEINE GÜTE — SO OFFENSICHTLICH, das alles!!!!

Nochmal zu dem „EVENT“ – das Buch über die „Men in Black“ widmet ein ganzes Kapitel dem Bericht des Plejadiers Cobra, gute Zusammenfassung und Erklärung. Das Interessante ist, es deckt sich weitgehend mit den Infos von CM, inclusive BEYOND. Es wird ganz klar gesagt, daß die Dunklen CM sozusagen erpresst haben, wahrscheinlich war das der Grund, warum Candace, die das schon damals nicht wahrhaben wollte, immer sagte, Cobra sei ein Desinformant.

Cobra ist ja derjenige, der von der „ALLIANZ“ berichtet, von den Sphärenwesen, den blauen Avianern, und von den gefährlichen „BOMBEN“ – „Strangelet“ und „Toplet“- Bomben, die auf der Erde platziert worden sind. Direkt auf der Erde, also diese Strangelet-Dinger – und es wird auch erklärt, was diese Bomben eigentlich machen. Sie sollen normale Materie in Kettenreaktion direkt in sogenannte „Seltsame Materie“ umwandeln, offenbar ein gängiger Begriff – und dieser Prozess könnte – sofern er nicht unterbrochen wird, das ganze Universum zerstören.

Hierbei fiel mir der jüngste STAR WARS Film ein, wo dieser Typ den „Todesstern“ entwickelt hat, – auch wenn „nur“ mal eben ein Planet erledigt wird und nicht das ganze Universum. (Siehe auch wieder weiter oben das Trump-Interview mit ROGUE ONE im Hintergrund)

Diese Bomben seien der Grund, warum das EVENT noch nicht stattgefunden habe, denn es seien noch nicht alle entschärft. Angegeben im Buch findet man auch die genauen Standorte der Bomben – neben diversen Orten in den USA auch einer in Großbritannien und – oh „Freude“ – in RAMSTEIN. Na DANKE.

Hoffen wir also inständig, daß diese Teufelswerke endlich erledigt und unschädlich gemacht sind.

Habe mal nachgeschaut, was der neueste Stand ist und folgendes Update gefunden:

http://2012portal.blogspot.de/2017/03/short-situation-update_28.html

The Intelligence Hub for the Victory of Light

Tuesday, March 28, 2017

Short Situation Update

 

Justice of Maat! After „tasting the medicine“, David Rockefeller, the head of the Rockefeller faction of the Cabal, had a heart failure and left the planet:
 
 
He is currently on the plasma plane, trying to escape from the Light forces and he is expected to be captured within a week and taken to the Galactic Central Sun.
 
Cobra bestätigt, daß David Rockefeller diese Ebene verlassen hat, er befände sich auf der Plasma-Ebene und würde versuchen, den Lichtkräften zu entkommen. Man erwartet aber, daß man ihn innerhalb einer Woche bekommt und dann aus der Schöpfung nimmt. („zur Galaktischen Zentralsonne bringt“, wo das gemacht wird). Dürfte mittlerweile erledigt sein, Statement stammt aus der letzten Märzwoche. 
 
George Bush Sr., Henry Kissinger and Dick Cheney are expected to follow him relatively soon, in that particular order.
 
Die anderen Gangster Bush, Kissinger und Cheney  sollen ihm wohl ziemlich bald folgen.
 
Meanwhile, clearing of the Chimera group continues. The Light forces are finally getting some leverage against Chimera and hopefully I will be able to report some good news by mid-April.
 
Die Säuberung von der Schimärengruppe geht weiter. Man hofft auf gute Nachrichten um Mitte April (JETZT)
 
Now there are only about 180 members of the Chimera group left on the planet. They are a small and yet very powerful and dangerous group that maintains the quarantine status of planet Earth through a top quark-antiquark condensate located in Long Island, tied to plasma toplet bombs:
 
 
Es sollen nur noch ca 180 von denen hier sein, die aber eine noch sehr mächtige und gefährliche Gruppe bilden,  und der Quarantänestatus der Erde muss noch wegen ein paar von diesen Toplet Bomben aufrecht erhalten werden.
 
They are infiltrated into key positions in US, Russian and Chinese military, the majority of them within the US Air Force, effectively preventing positive ET contact globally.
 
Diese Typen haben Schlüsselpositionen beim US, russischen und chinesischen Militär, die meisten sind aber bei der US Airforce, und sie verhindern noch effektiv den weltweiten Kontakt mit positiven ETs.
 
More specifically, you can find them holding certain key positions here:
 
 
And more precisely here:
 
 
Here:
 
 
Here:
 
 
And here:
 
 
You can find interesting codenames such as Ascension, Cobra and MOSS in their space surveillance network:
Regardless of their efforts, Disclosure process continues. NASA has released photos of Saturn’s moon Pan, which definitely does not look like a natural object:
Der Enthüllungsprozess geht aber trotzdem weiter und die NASA hat nun Fotos vom Saturnmond Pan weitergegeben, der nicht wirklich aussieht, wie ein natürliches Objekt. (KT: So was hatte ich in weniger guter Qualität auch schonmal fotografiert, als ich einfach einen hellen Stern aufnahm.)  Lasse den Rest jetzt mal so stehen, sind alles relativ einfache Sätze. 
  
 
   
 
 
Speaking of NASA, its space probe Voyager has been hacked years ago by the Galactic Confederation as soon as it exited our Solar System, crossing the Tachyon membrane / outer barrier:
 
 
As the quarantine Earth is about to open, mainstream plans to colonize the Solar System are beginning to sound more realistic:
 
 
And Russia has joined many nations that plan to put tourists in near space within a few years:
 
 
All those plans are attempts of the Light forces to speed up the process towards the Compression Breakthrough.
 
Victory of the Light!
 

Hier ist noch – aus einem obigen Link im Artikel – die Erklärung, wie diese Seltsame-Materie-Umwandlerbomben funktionieren:

The Light forces will never allow something like that to happen.
 

The Chimera group has tied the scalar plasma detectors to the strangelet bombs and to the top quark condensate which would go off if significant UFO activity would be detected anywhere near the surface of the planet. 
 

A strangelet bomb explosion is explained in the following photo:
 

 

The growth of the strangelet could theoretically continue until the whole planet would be absorbed into it, but practically the Light forces can stop the reaction long before that.

Den FULFORD hatte ich oben schon kurz erwähnt, hier aus Benjaminfulfordtranlations.

Deutsch — BENJAMIN FULFORD: 07:04:2017

 

Trumps Raketenangriff auf Syrien ist ein Zeichen der Verzweiflung der Khasarischen Mafia

Der Angriff mit Marschflugkörpern auf Syrien, den US-Präsident Donald Trump anordnete, ist ein Zeichen der Verzweiflung, nicht der Stärke, und wird zum Ende der Präsidentschaft Trumps führen, erklären Quellen der CIA in Asien. Es ist kein Zufall, dass dieser Raketenangriff stattfand, während der Chinesische Präsident Xi Jinping die USA besuchte, denn es war beabsichtigt, China und Russland zu provozieren. Trotzdem wird diese Attacke den 3. Weltkrieg nicht auslösen, ebensowenig, wie sie den Bankrott des Regierungs-Konzerns der USA verhindern wird.

Diese Attacke kam, nachdem die Staatsführer von Ägypten und Jordanien die USA besuchten, die ein endgültiges Ende der Verbrechen Israels im Mittleren Osten verlangten, und eine Lösung für das Problem Palästinas forcieren wollten. Das US-Militär unterstützt diese Forderungen und hatte eine Allianz einiger an Israel angrenzenden Staaten erzeugt, die dieses Ergebnis erreichen soll.

Mit einem verzweifelten Himmelfahrts-Kommando, das darauf abzielt, ihren Untergang zu verhindern, zwangen sie Donald Trump, dabei mitzumachen, indem sie ihn mit einem Video erpressten, welches zeigt, wie er ein 12jähriges Mädchen vergewaltigt, berichten Quellen der CIA und der NSA. Aber indem sie Trump dazu zwangen, so zu handeln, haben sie lediglich ihre Verzweiflung deutlich gemacht und Trumps Präsidentschaft dem Untergang geweiht.

Die Satan-verehrenden Gangster, die den Staat Israel kontrollieren, haben anscheinend nie die Geschichte von dem Jungen gelesen, der laut „Wolf!“ brüllte, oder wie in diesem Fall „Giftgas!“  Sie haben vollständig ihre Fähigkeit verloren, die Welt zu täuschen, ganz gleich mit welcher Hysterie ihre Propaganda ihre Lügen über Sarin oder so etwas wiederholt. Der folgende Link erklärt, was tatsächlich in Syrien passierte.

http://www.veteranstoday.com/2017/04/06/swedish-medical-associations-says-white-helmets-murdered-kids-for-fake-gas-attack-videos/

Es ist Zeit, diese Herrschaft des Terrors dieser Kriminellen über den Planeten Erde dauerhaft zu beenden. 

Die Khasarischen Satanisten offenbaren sich, indem sie aus Trump einen Zombie-Sklaven machen

 

April 10, 2017

 

Author: Benjamin Fulford

Die Satan-verehrende Khasarische Mafia beging in der letzten Woche einen schwerwiegenden Fehler, als sie US-Präsident Donald Trump erpressten und so einen Sklaven-Zombie aus ihm machten, berichten Quellen des Pentagon und Andere übereinstimmend.

Die Satanisten veröffentlichten Videos, in denen mit Opium vergiftete Babies zu sehen sind, die von Ärzten ermordet wurden, und benutzten diese um Trump zu veranlassen, einen illegalen Raketenangriff gegen Syrien zu befehlen.

http://www.veteranstoday.com/2017/04/06/swedish-medical-associations-says-white-helmets-murdered-kids-for-fake-gas-attack-videos/

Der tatsächliche Grund, warum Trump diesen rechtswidrigen Angriff  befahl ist jedoch dieser: Er wird von den Satanisten mit einem Video erpresst, in dem gezeigt wird, wie er ein 12jähriges Mädchen mit Namen Mary ermordet, sagen Quellen des Pentagons und der CIA.

Quellen des Pentagons erklären, „vor dem Angriff gegen Syrien gab es eine Vorwarnung an das Russische Militär, um den Schaden zu begrenzen, wobei als Rückwirkung landesweite Proteste erzeugt wurden, um Trumps khasarischen (satanischen) Handlanger Jared Kushner zu feuern und die Neocons ‚rauszuwerfen.“

Falls Sie es unglaublich finden, dass Kushner ein Satanist sein soll, dann fragen Sie sich einmal, warum er das Gebäude mit der Hausnummer 666 (d.h., die Zahl des Antichristen) in der Fifth Avenue kaufte, welches eine Firma namens Lucent Technology beherbergt, die Micro-Chips für die Implantation in menschliche Wesen entwickelte.

https://www.youtube.com/watch?v=x8k9CMy8LXw&feature=youtu.be

Kushner wird jetzt ins Visier genommen und wird wahrscheinlich nicht mehr lange auf diesem Planeten sein, sagen Quellen des CIA und der Agenturen.

Es gab noch einen Grund, warum die verzweifelte Khasarische „Kabale den Schlag gegen Syrien in Gang setzte: Russland hatte den Energie-Krieg gewonnen, als die EU ihren Widerstand gegen die ‚Nord-Stream-2‘-Gas-Pipeline nach Deutschland aufgab“, sagen die Pentagon-Quellen.

Ein weiterer bemerkenswerter Grund für die Attacke gegen Syrien ist, dass sie der Khasarischen Daesh-Söldnerarmee helfen sollte, den Baal-Tempel in Palmyra zurück zu erobern (Baal = Moloch, Seth, Satan). Dieser Versuch schlug fehl.

 

Jetzt, wo Trump in einen satanischen Zombie verwandelt wurde, hat der satanische General David Petraeus den Nationalen Sicherheitsrat übernommen, sagen Pentagon-Quellen. Sein Lakai H. R. McMaster ist jetzt Nationaler Sicherheits-Berater für Trump und plant, 150 000 Soldaten der US-Bodentruppen zwecks Invasion nach Syrien zu schicken, sagen die Quellen.

„Das wird vom Vereinigten Generalstab (Joint Chiefs of Staff) nicht genehmigt werden, daher ist noch mit weiteren Aufregungen zu rechnen“, berichten die Quellen. Überflüssig zu erwähnen: der Versand von 150 000 Soldaten der Bodentruppe zum Einmarsch in Syrien würde den 3. Weltkrieg auslösen und zum Tode von 90% der Menschheit führen, sowie zur Zerstörung der Nördlichen Erdhalbkugel, deswegen, Leute, passiert das nicht.

 

Die Israelis machen sich selbst etwas vor, indem sie glauben, die US-Luftwaffe würde eine riesige Luftwaffen-Basis in Syrien bauen, jetzt, nachdem die Drogenflüge der Satanisten zum Schmuggeln von Heroin über die Türkische Luftwaffen-Basis Incirlik beendet wurden.

http://www.debka.com/article/26004/US-Air-Force-to-quit-Incirlik-move-to-Syria-base

 

Was wir beobachten ist ein verzweifelt aufgebauschter Kampf der Satanisten, die die Regierung Israels besetzt halten.

„Hisbollah, Syrien und Iran könnten durch die Russen wieder mit schweren Waffen ausgerüstet werden, um die Golan Höhen zu erobern, denn es wurden Rote Linien durch die Tomahawks und die Bombenanschläge in Koptischen Kirchen am Palmsonntag überschritten“, erklären die Quellen des Pentagons. ** Ägypten, Jordanien, Syrien, Türkei, Iran, Irak, und Libanon schlagen sich an die Seite der Russen und des US-Militärs um die Israelis, die Saudis und ihre Söldner-Armeen zu zwingen, ihre illegale, endlose Kriegstreiberei aufzugeben, erklären mehrere Quellen übereinstimmend.

 

Trotz dieser Feuerwerke im Mittleren Osten finden die entscheidenden Aktionen zurzeit in Japan und Nord-Korea statt, berichten Quellen der CIA, des FSB, des Japanischen Militärischen Nachrichtendienstes und Andere übereinstimmend.

Die Entscheidung des satanischen Sklaven Donald Trump, eine Gruppe von Flugzeugträgern nach Nord-Korea zu schicken, steht im Zusammenhang mit seinen Befehlen,am 27. April einen atomaren Angriff gegen Nord Korea auszuführen, berichten Japanische Militärische Quellen.

 

Als Xi Jinping in der letzten Woche die USA besuchte, wurde er von Trump gefragt, warum China nicht gegen Nord-Korea hart durchgreift. Xi erklärte ihm, Nord-Korea und der Nördliche Teil Chinas würden beide durch eine militärische Gruppe kontrolliert, die er nicht beeinflussen könnte, sagen die Japanischen Quellen.

Part 2 – Quellen des Pentagons ihrerseits sagen, „Xi umging das Weiße Haus, sowie die Fallen eines Staats-Besuchs, denn Trump hält es dort als erpresster Diener Israels vielleicht nicht mehr lange aus.“
 
 
Deswegen bekam Trump einen Wutanfall und befahl, einen Flugzeugträger in Richtung Nord-Korea zu lenken, als Warnbotschaft an China und Nord-Korea.
Der wahre Grund für Trumps Wunsch, Nord-Korea anzugreifen, hat mit der Tatsache zu tun, dass die Khasaren kurz davor sind, die Kontrolle über Japan zu verlieren. Japan ist ihre wichtigste Geldquelle, aus der sie jährlich 2 Billionen Dollar herausholen, und diese Geldquelle aus Drogen- und Energiehandel vertrocknet nun, berichten Quellen der White Dragon Society und andere.
Der Tod von David Rockefeller als Ursache davon erzeugte ein riesiges Loch an der höchsten Stelle der Japanischen Macht-Struktur. Die WDS und ihre Verbündeten identifizierten Japan als Schlüssel zur dauerhaften weltweiten Beendigung der Khasarischen Macht. Während es schätzungsweise in den USA 1 Million Khasarische Satanisten gibt, sind es in Japan weniger als 1000.
Wenn das Japanische Hauptquartier von CSIS (Center for Strategic and International Studies) in der Nähe des Tokyo-Towers, die Bank von Japan und das Prudential-Gebäude in Akasaka, in Tokio, beschlagnahmt würden, dann würde dies die Khasarische Kontrolle über Japan beenden. Das hätte ihren Bankrott zur Folge und würde ihr gesamtes planetares Kontroll-Gitter einstürzen und verbrennen lassen.
Jedenfalls können wir bestätigen, dass ein Strippenzieher in Japan, Ichiro Ozawa, seinen Anspruch aufgegeben hat, er wäre der neue Boss und hätte Kissingers Erlaubnis, Nord- und Süd-Korea sowie Japan und Malaysia zu einem neuen, von ihm angeführten Land zu vereinen.
 
Doch schon es gibt einen anderen Möchtegern-Kontrolleur in Japan namens Takao Nashimoto, der umher rennt und allen erzählt, er wäre an der Macht. Tatsächlich erhält er seine Anweisungen von einer Japanischen Stiftung, die von Ryohei Sasagawa betrieben wird. Sasagawa seinerseits erhält seine Befehle vom CSIS und der P2-Freimaurer-Loge, bestätigen Quellen der P2.
Die WDS versuchte in der letzten Woche, den neuen Großmeister der Freimaurer und Boss des CSIS, Ralph Cosa zu kontaktieren, erhielt jedoch keine Antwort, deswegen müssen wir vielleicht hingehen und direkt an seine Tür klopfen. Cosa weiß, wenn es zu einem Kampf kommt, sind er und seine Genossen 1 zu 1000 in der Minderzahl, deswegen ergibt er sich hoffentlich auf friedliche Art und Weise.
 
Die Gnostischen Illuminaten teilen ihrerseits mit, falls nötig wären sie bereit, Rom zu zerstören, wenn es das ist, was die Menschheit von der Kontrolle der satanischen Khasarischen Mafia befreit.
In einer damit verbundenen Entwicklung wurde Kissingers Schützling Kathleen Troia McFarland aus dem Nationalen Sicherheitsrat der USA entfernt und als US-Botschafterin nach Singapur geschickt. In Singapur befindet sich das Regionale Hauptquartier der CIA in Asien, deswegen versucht McFarland anscheinend, für ihren Meister Kissinger in Asien einen großen Wurf vorzubereiten.
Zurück in den USA „werden die Angriffe auf die Federal-Reserve-Zentralbanken fortgesetzt, der Präsident der FED in Richmond, Jeff Lacker, wurde ‚rausgeschmissen, während die Computer und Codes zur Erschaffung von Fiat-Währungen beschlagnahmt wurden, damit ein globaler Währungs-Neustart möglich wird“, sagen Quellen des Pentagons.
Nachrichten-Agenturen des Japanischen Militärs berichten, Beschlagnahmungen der US-Federal-Reserve-Banken, der Bank von Japan und der Europäischen Zentralbank wären nutzlos, solange Henry Kissinger nicht festgesetzt und gezwungen wird, die General-Schlüssel (master codes) zur Erzeugung von Dollars, Euros und Yens herauszugeben. Deswegen wurde ein überregionaler Fahndungs-Befehl herausgegeben, um Kissinger zu verhaften. Sobald er gefasst und gezwungen wird, die Codes herauszugeben, können Billiarden von Dollars zur Finanzierung eines Neuen Zeitalters zur Verfügung gestellt werden. **
Mitglieder der Japanischen Kaiserlichen Familie berichten, während ein Kaiserliches Familien-Komitee traditionellerweise sein Siegel auf die Anfragen zur Erzeugung neuen Geldes setzte, taten sie dies immer nur aufgrund der Anweisungen Kissingers, Rockefellers oder des Khasarischen Mobs. Sie sind immer noch zu ängstlich, als dass sie selbständige Handlungen unternehmen könnten, und zwar solange, bis ihnen bestätigt wird, dass Kissinger verhaftet wurde, erklären die Quellen der Japanischen Kaiserlichen Familien. Sie erklären das wäre so, weil Kissinger in der Nachkriegszeit die Ermordung zahlreicher Japanischer Premierminister und Politiker angeordnet hätte.
Das letzte, was von Kissinger berichtet wurde war, dass er sich in einer Basis in Antarktika versteckt. Aus der Notiz ging hervor, Spezialkräfte wären auf dem Weg dorthin, um ihn zu kriegen.
Zum Schluss lassen Sie uns erklären, was passieren wird, sobald die Weiße-Drachen-Gesellschaft (WDS) und ihre Verbündeten die Schlacht um den Planeten Erde gewinnen. Unsere Gruppe plant:
• Ankündigung eines Jubiläums oder einmalige Abschreibung aller öffentlichen und privaten Schulden.
• Rückgabe aller illegal von der Khasarischen Mafia durch Währungs-Betrug erworbenen Vermögenswerte.
• Amnestie aller nicht-gewalttätigen wegen Drogenhandels oder Drogenbesitz inhaftierten Gefangenen.
• Verstaatlichung der in Privatbesitz befindlichen Zentralbanken, damit sie vom Volk kontrolliert werden können.
• Verkündung des Welt-Friedens und Neu-Aufbau der internationalen Architektur, damit demographische und ökonomische Realitäten korrekt dargestellt werden können.
• Gründung einer Zukunfts-Planungs-Agentur, so dass die an die Völker überwiesenen Billiarden-Fonds auf verantwortungsvolle Weise verwendet werden, ohne Inflationen zu verursachen, so dass dieser Planet in ein Paradies verwandelt werden kann.
• Herausgabe bisher verbotener Technologien, sowie der Beginn eines größeren, massiv geförderten Projekts, welches Tod und Krankheit beendet, und uns auf diese Weise unsterblich macht, fall wir das wollen.
• Aufstellung eines Wahrheits- und Versöhnungs-Komitees, damit alle Menschen ihre wahre Geschichte kennenlernen können, so dass jedem die Möglichkeit gegeben wird, einen frischen, sauberen Neubeginn zu haben.
• Kolonisierung anderer Planeten dieser Galaxie und Ausbreitung in das Universum.
• Beginn eines Goldenen Zeitalters.

Übersetzung: mdd 

Übersetzung: M. D. D.
______________________
** https://www.merkur.de/politik/bomben-am-palmsonntag-is-terror-zielt-auf-ganz-aegypten-zr-8120979.html

Das Wochenende wird auch weiterhin spannend bleiben, nicht vergessen, in der Türkei ist Wahl – was sicher Auswirkungen mit sich bringt. Achja, und Ratze dieser Satansjünger wird 90 – am Sonntag wohl – den könnten sie auch gleich abtreten lassen. Seinen Jesuitennachfolger kann er gleich mitnehmen. Übrigens gehören diese Jesuiten mit zu den Schlimmsten Teufelshandlangern – zwar nur 10% des Ordens, aber definitiv 10% zuviel.

Das mit dem bis 20 Tage dauernden Stromausfall, der beim Eichelkaiser erwähnt wurde, dürfte – falls sowas kommt – dann schon ganz schön reinhauen bei den Leuten. Keine Gefriertruhe, kein Kühlschrank, kein Herd, kein Wasserkocher, keine Zapfsäule, und ….. KEIN FERNSEHEN!  Schneidet sich das System da nicht ins eigene Fleisch?

Sicher. Für CM wäre das eine ideale Gelegenheit…. aber letztendlich ist alles SEINE Entscheidung.

Vielleicht fragen sich manche, warum kaum jemand CM in das Gesamtbild einbezieht. Wilcock / Goode macht Cosmic Disclosure, ICKE macht Aufklärung über die Schattenregierung, wie auch Cobra, der immerhin die galaktische Föderation und die Plejadier erwähnt, vermutlich, weil er selber einer ist. Viele machen Aufklärung über die Dinge, die hier schief laufen, rein irdisch gesehen. Aber den religiösen Bezug mit CHRISTUS und dem CHRISTENTUM und den Phönix-Journalen wie auch dem URANTIA-Buch….- ….tja… dieses Kuchenstück ist unseres.

Es ist unsere Aufgabe, die ganzen Bauteile zusammenzufügen und in den Kontext mit dem Schöpfer zu stellen. Mit der göttlichen Komponente.

CM möchte einen „kontrollierten“ Zusammenbruch des Systems,  es würde mich riesig freuen, wenn er das mit der galaktischen Föderation hinkriegt, ohne das ganze Chaos und Blutvergießen.

Werde diese KT jetzt dann mal abschicken, mit besten und herzlichsten Ostergrüßen. Ich hab wohl die letzten Tage etwas wenig gelacht, deshalb haben meine Freunde mir letzte Nacht eine „Lachtherapie“ verpasst – ein Spielfilmartiges Ereignis und später noch ein anderes Filmchen, in dem gemeinsam gesungen wurde, Lieder, die ich so im Leben gar nicht kenne, aber im Traum konnte ich alle mitsingen. Der Komödienspielfilm war soooo witzig, daß ich vor Lachen im Traum keine Luft mehr bekam und dann von meinem eigenen Kichern aufwachte, wobei ich dann noch eine Weile im Wachzustand weiterkichern musste.

Das war mal wirklich eine nette Geste, und das, obwohl es die Nacht zum Karfreitag war – die ja eigentlich alles andere ist als lustig. Hoffe, ihr habt auch ein paar nette Erlebnisse.

WEITERHIN FRIEDLICHE OSTERTAGE, soweit man das sagen kann.


Von der Seite http://kosmische-tagesschau.de
Weitere Infos über uns finden Sie auf unserer Hauptseite

www.christ-michael.org

 

 
Bereich mit Anhängen
 
Vorschau für YouTube-Video „Pt 1 Trump & Kushner already implanting RFID 666 mark via ObamaCare“ ansehen
 
 
Pt 1 Trump & Kushner already implanting RFID 666 mark via ObamaCare