LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Absolute Zustimmung! Mit dieser völlig unnötigen, kostenintensiven und quasi nur Unbekannte als Kandidaten enthaltenden "Sozialwahl" könnte man stattdessen weit mehr Nützliches, Wichtiges ausrichten, wo der Schuh viel mehr drückt als innerhalb der Bürokratie. Wie so soll man jemanden wählen, den man gar nicht kennt? Keiner von denen ist den Leuten in aller Regel bekannt, die sie aber wählen sollen. Was soll das? Wie schon Seehofer mal bei Pelzig sagte: "Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu sagen, und diejenigen, die das Sagen haben, sind nicht gewählt." Das ist wohl überall so.


 

 

hier der Brief aus dem Anhang einkopiert:
Deutsche Rentenversicherung Bund
z. Hd. Frau Gundula Rossbach
Ruhrstr. 2
10704 Berlin
                                                                                                                       09. 05. 2017


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Frau Rossbach,

Ihre Unterlagen zur Wahl der Vertreterversammlung habe ich erhalten. Dazu habe ich einige Fragen.

1. Wer sind die Vertreter und was haben sie zu vertreten? Was sollen Gewerkschaften, Versicherungen, 
katholische und Evangelische Arbeitnehmerorganisationen etc. mit der Rentenversicherung zu tun haben? 
Wozu braucht die Deutsche Rentenversicherung Bund eine Vertreterversammlung = Parlament. Wie soll ich 
Personen wählen die in diesen Verbünden sind, die aber kein Mensch kennt und deren persönliche Einstellung 
völlig unbekannt ist?

2. Die Arbeitnehmer zahlen Jahrzehnte lang Abgaben für ihre Rentenversicherung um dann im Rentenalter 
eine monatliche Auszahlung zu bekommen. Es ist doch die Aufgabe der „Deutschen Rentenversicherung 
Bund“ die Gelder zu verwalten und die Renten zeitgemäß auszuzahlen. Wozu braucht man dann irgend-
welche Organisationen und eine Versammlung um „Wichtige Entscheidungen“ zu treffen, und welche wich-
tigen Entscheidungen gegenüber Politik und Gesetzgeber müssen denn getroffen werden?

3. Agieren die von Ihnen in der Sozialwahlliste aufgeführten Gewerkschafter, Arbeitgeber, Vertreter, Gleich-
stellungsbeauftragte, etc. in der Deutschen Rentenversicherung sowie UNterabteilungen kostenlos und 
ehrenamtlich oder werden da wieder Millionen aus der Rentenkasse genommen? Teilen Sie mir doch bitte
mit, wie hoch die Gehälter sind die aus unserem Versicherungssystem entwendet werden. Allein die Kosten 
für diese unsinnige Wahl (über 50 Millionen) sind untragbar und eine Veruntreuung unserer Gelder.

4. Was haben Gröhe (Vorsitzender der Krankenkasse) und de Maiziere (Innenminister) und andere mit der Ren-
tenkasse zu tun? Die agieren doch nicht für das Volk sondern die Lobbyisten und ihre sonstigen Auftraggeber!

5. Wieso sind die Rentenerhöhungen in Mitteldeutschland (Ostdeutschland ist ja immer noch von Russland und 
Polen besetzt) höher als in Westdeutschland obwohl die Kosten für den Lebensunterhalt in Mitteldeutschland 
weitaus niedriger sind als im Westen? Was hat das noch mit Gerechtigkeit zu tun?

Die Beitragszahlungen werden immer höher, die Renten immer niedriger, und immer mehr alte Menschen 
wissen nicht wie sie überleben sollen! Haben Sie schon mal gesehen wie viel alte Rentner nachts durch 
die Stadt laufen und Mülleimer durchsuchen? Wie eine alte Frau mit Tränen in den Augen vor der Fleischtheke 
steht, weil sie sich nicht mal ein Stückchen Fleisch leisten kann? Und unsere Gelder aus der Rentenkasse 
werden für unsinnige Gehälter, Sozialleistungen, Schulungen etc. für Zuwanderer rausgeschmissen! Das ist 
rechtswidriges Handeln! Früher waren Rücklagen für ca. 3 Jahre in den Rentenkassen, heute ist kaum 
noch genügend Geld da um die laufenden Rentenzahlungen zu bewältigen. Und dann soll ich so eine 
schwachsinnige Sozialwahl unterstützen um diese Gewählten auch noch aus der Rentenkasse zu finanzieren? 
Tut mir leid, aber dazu lasse ich mich nicht missbrauchen.

Teilen Sie mir bitte mit, wer Ihnen allen das Recht gibt, so über unsere Versicherungsgelder zu verfügen. 
Ich hole mir auch kein Geld ohne Sie zu fragen aus einer von Ihnen abgeschlossenen Lebensversicherung.

     Mit freundlichen Grüßen
[Jedem steht frei, dieses Schreiben ebenfalls an obige Adresse zu senden - BG]


 

Wichti
g:

Lest Euch die Wahl-Unterlagen der RV und anschließend die Fragen von
Johanna durch …!

Treffender hätte es wohl kaum sein können – oder ?
Falls jemand von Euch die Fragen beantworten kann – her damit.

Falls Ihr selbst Fragen habt – sendet Sie unbedingt öffentlich
an Eure Rentenkassen !
Sie werden´s Euch danken – und gern erklären ?


Heil Dir und mit patriotischen Grüßen
Dein ZD & ZDI

Zentralrat Deutschland

www.zdd.se



Bereich mit Anhängen