LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Samstag, 3. Juni 2017

10 absurde Fakten über die Gesellschaft, die wir als normal akzeptieren......


Ein wunderbarer Text, über den sich spontan predigen ließe.

Es zeigt die Perversion an, die uns in diesen aktuellen Zeiten auf gleichsam allen Ebenen bereits erreicht hat - das Hauptwerk des Durcheinanderbringers, des Diabolos oder Satans.

Genau dazu heißt es schon beim Propheten Jesaja mit einem vorangestellten "Wehe!", um den besonderen Ernst dieser Worte auszudrücken:

Weh denen, die Böses gut und Gutes böse heißen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!Jesaja 5.20

Ein Wehe bedeutet, daß solche ein besonders hartes Gericht zu erwarten haben werden. 

Und Jesus drückt es mit Seinen Worten so aus, was den gleichen Sinn der Wahrhaftigkeit, Verbindlichkeit, Verläßlichkeit und Transparenz beherbergt:
Eure Rede aber sei: Jaja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel. Matthäus 5.37


Daher ja ist die politische Korrektheit ausdrücklich die lügenhafte Korrektheit, ergo eine Wahrheit mit einem Minuszeichen davor, somit [ist] das genaue Gegenteil [wahr] von dem, was offiziell gesagt wird. Ein beliebiges Faktum wird also in sein boole'sches Komplement verkehrt = pervertiert. 

Genau nach diesem Schema verfährt erfahrungsgemäß auch die gleichgeschaltete, gefilterte L.presse. So werden aus Fake-News "Fakten" und aus Fakten "Fake-News" - was Maas mit zweierlei Maß gesetzlich bemessen lassen will. Wer die Wahrheit(!) spricht, wird als "Volksverhetzer" und "Hate-Speech"-Schreiber verunglimpft. Alles klar?

Der Hosenanzug sagt es aber doch auch sehr verräterisch, was ein Politiker-(Ehren-)Wort demnach wert ist, womit sie jede Wahl, vor allem die BuTa-Wahl, höchstselbst als eine Farce entlarvt, was gar keiner weiteren Auslegung und Interpretation bedarf, denn es sind allgemeingültige, klare Worte, ohne besondere Einschränkung oder Konditionierung, sogar mit dem Ausblick auf künftige Wahlen hinaus ("müssen auch künftig damit rechnen ...", O-Ton!):






Schau die Nachrichten an, die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Politik. Überall geht’s rund, die Erde ist wund, die Leute werden krank und drehen durch. Dabei haben wir mehr Wissen, mehr Vernetzung, mehr Möglichkeiten, mehr Wohlstand (zumindest für viele) als je zuvor. Und haufenweise Menschen, bei denen das Herz doch eigentlich am rechten Fleck sitzt.
Der weltbekannte Hypnose-Therapeut Michael Ellner bringt die verkehrte Welt auf den Punkt:
„Alles läuft verkehrt; alles ist verdreht. Ärzte zerstören die Gesundheit. Anwälte zerstören das Gesetz. Universitäten zerstören Wissen. Regierungen zerstören Freiheit. Die großen Medien zerstören Informationen. Und Religionen zerstören Spiritualität.“
Das Normale ist das Kranke und das Kranke das Normale.
Wie bei diesen zehn Dingen:
  1. Wir nehmen Geld wichtiger als die Umwelt, als Wasser, Luft, Lebewesen und Lebensmittel und unsere körperliche und seelische Gesundheit.
  2. Wir teilen den Platz auf der Erde auf und kämpfen dann um diese Puzzleteile („Das Land verkaufen? Warum nicht auch das Wasser und die Luft?“ fragte ein verwunderter indianischer Häuptling … und wahrscheinlich kommt der Rest auch noch).
  3. Wir töten jeden Tag Millionen Tiere, um Massen an Fleisch zu „produzieren“, die uns krank machen.
  4. Wir schicken unsere Kinder in Schulen, in denen sie einen großen Teil ihrer Kindheit verwenden, um Dinge zu lernen, die ihnen und der Welt nicht helfen. Ja, Napoleon wurde am 15. August 1769 auf Korsika geboren. Ja, bei Osmose geschieht durch den Druckausgleich über eine semipermeable Membran. Aber warum the fuck muss ich das wissen?
  5. Wir arbeiten rund um die Uhr (wenn wir nicht gerade im Stau stecken auf dem Weg ins Büro), auf dass wir ja auch noch den Rest der Kindheit unseres Töchter und Söhne verpassen und den Rest unseres bunten Lebens … aber die Rente, das wird toll, da rocken wir den Rollator.
  6. Wir lassen nützliche Erfindungen patentieren, die die Welt besser machen können, und hindern andere daran, sie zu nutzen.
  7. Wir passen uns an die Norm an, treten unsere Individualität in die Tonne und kaufen dann teure Klamotten und Auto und Handys, um uns wieder ganz, ganz besonders zu fühlen.
  8. Wir setzen uns ein Ziel nach dem anderen und kommen nie an, nirgends.
  9. Wir erfinden Religionen und Abspaltungen von Abspaltungen von Religionen und erheben uns über alle, die an eine andere Story glauben.
  10. Wir sehen Güte, Mitgefühl und Nachsicht oft als lächerliche Schwäche an und Egoismus und herzlose Härte als Stärke.
Ich glaube trotzdem an das Gute im Menschen, an unser Potenzial und daran, dass die Dinge besser werden können (in vielerlei Hinsicht ist die Welt sicher auch besser als früher).
Was findest Du am verrücktesten, obwohl es als normal gilt?
Und wie sieht die Welt aus, in der Du am liebsten leben würdest?
Vielleicht geben diese Fragen Hinweise darauf, wo jeder von uns ein bisschen anpacken könnte.
Quelle: 10 absurde Fakten über die Gesellschaft, die wir als normal akzeptieren