LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Freitag, 9. Juni 2017

Es geht wieder mal um die zu seihenden Mücken, während Kamele (oder, wie hier vorliegend, passender gesagt: ganze Kamelherden) verschluckt werden. (s. Mt 23, 24)


Betreff: Milliarden aus der Staatskasse: Die Steuerräuber
 
An den virtuellen Stammtisch,
werte Leidensgenossen, hier wieder ein Dokument über unser angeblich funktionierendes Staatswesen und das Wohlergehen der Deutschen:

Milliarden aus der Staatskasse: Die Steuer-räuber | Panorama | NDR
Veröffentlicht am 09.06.2017
Der Staat hat durch Tricks von Banken und Maklern mehr als 30 Milliarden Euro verloren. Recherchen von Panorama, ZEIT und ZEIT ONLINE belegen nun das Ausmaß des Skandals.  

Der Staat hat durch Tricks von Banken und Maklern mehr als 30 Milliarden Euro verloren. Recherchen von Panorama, ZEIT und ZEIT ONLINE belegen nun das Ausmaß des Skandals.  
08.06.2017 22:00 Uhr


Mir schwillt der Kamm, wenn ich diesen Bericht sehe.
Die Konsequenz kann nur sein, seit Jahren mein Reden, die Banken müssen verstaatlicht werden. Die Bundesbank war noch vernünftig; aber die anderen Notenbanken müssen unter staatliche Kontrolle; insbesondere die Fed:
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51-Sh262jRL.jpg

Wenn dieser Leerer Eichel (Bundesfinanzminister) in dem Bericht behauptet, er hätte nichts von Cum-Cum- oder Cum-Ex-Geschäften der Banken gewußt, dann ist das eine glatte Lüge.
In jedem Ministerium gibt es einen Meldedienst und eine Art Lagezentrale, in der alle Meldungen zusammenlaufen. Dort sitzen Beamte des gehobenen und höheren Dienstes, die die Auswertung vornehmen und dem Minister berichten.

Auch der Oberkriminellste von allen, dieser Rolli, wußte davon. Kein Bundesfinanzminister hat etwas unternommen. Hier der Beweis:
Donnerstag, 16.02.2017   11:24 Uhr

Cum-Ex-Affäre

Schäuble wurde vor Aktientricks bei DekaBank gewarnt

Mit umstrittenen Dividendengeschäften knöpften Geldinstitute dem Fiskus jahrelang Milliarden ab. Nach Informationen des SPIEGEL wurde Finanzminister Schäuble früh auf Deals der DekaBank hingewiesen. Als Chefaufseher hatte er besondere Verantwortung.