LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Freitag, 30. Juni 2017

Es stinkt bis zum Himmel. Diese Regierung ist meines Erachtens eine Gefahr für die Deutsche Bevölkerung ! Dieser Meinung schließe ich mich ohne wenn und aber an ...


Der Abartigkeiten und Perversion sind keine Grenzen gesetzt 


Posted: 30 Jun 2017 04:57 AM PDT
Das neue Gesetz "Ehe für alle" geht vielen Grünen nicht weit genug. Nun fordern die Partei-Fundis auch die Ehe mit Tieren. Grünen Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt
Weiterlesen...
Posted: 30 Jun 2017 02:54 AM PDT
AfD prüft Verfassungsklage gegen das beschlossene NetzDG. Das Stasi2.0-Gesetz bzw. das Orwell-hoch-3-Gesetz ("NetzwerkDurchsetzungsGesetz") wurde im Bundestag nach 50-minütiger Debatte von 40 anwesenden MdBs beschlossen.
Weiterlesen...
Posted: 30 Jun 2017 12:13 AM PDT
Obwohl die Ehe eine ziemlich suboptimale Zwangs-Partnerschaft darstellt angesichts der Scheidungsraten und teils tödlichem Stress trommeln plötzlich alle für Ehe mit allem. Die
Weiterlesen...
Posted: 29 Jun 2017 10:44 PM PDT
Dieselkrise: Internes Papier weckt Zweifel an der bayerischen Lösung – Fachleute der Staatsregierung diskutieren über Citymaut und stadtweite Tempo-30-Zonen 
Weiterlesen...
Posted: 29 Jun 2017 03:15 PM PDT
Viele ausreisepflichtige Ausländer bekommen in Deutschland offenbar trotzdem eine Aufenthaltserlaubnis. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, waren zum 31. Mai diesen Jahres 50.081 ehemalige ...
Weiterlesen...
Posted: 29 Jun 2017 03:00 PM PDT
Börsenlegende Heiko Thieme ist für den Sommer leicht pessimistisch für die Börsen und erwartet ein Sommerloch. Seine Hoffnung: die Preise könnten sich verbilligen und damit
Weiterlesen...


Wehe, du hast KEINEN Migrationshintergrund in diesem Land!

Was soll denn das für eine "Justiz" sein - wenn der Täter sich nicht mehr an seine Taten erinnert (bzw. erinnern will), dann Milde oder gar Straffreiheit? Ja, geht's noch?




Ein teuflischer Plan gegen Deutsche im Gange ?



Ich fasse es nicht 😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡
Berlin: Der bekannte türkisch sprachige (!) “Bulgare“ & U-Bahn-Treter wird wegen “Nichterinnerns“ freigesprochen!

Quelle unten.Angriff wie aus dem Nichts: Svetoslav S. trat in Berlin eine Frau die U-Bahn-Treppe hinunter. Er sagt, er erinnere sich nicht.
Eine bislang nicht bekannte Aufnahme der Tat sorgt für Entsetzen im Gerichtssaal.-> Bulgare, der TÜRKISCH spricht!!! Seltsam...

„Juristisch gesehen nichts Besonders“ – „leider kein ungewöhnlicher Fall“, sind Sätze, die die Gerichtssprecherin an diesem Tag in Fernsehkameras spricht. Es ist wohl genau das, was das große Interesse an diesem Fall ausmacht: So etwas kann jederzeit jedem passieren. Die Frau zog sich eine Platzwunde am Kopf zu und brach sich einen Arm. Der eigentliche Schaden, den sie davonträgt, ist nur zu erahnen: ein Tritt in den Rücken, der einen urplötzlich aus dem Alltag reißt, jegliches Gefühl von Sicherheit raubt.

Die Willkür, die Brutalität, die Sinnlosigkeit, die diese Bilder zeigen, sind nicht zu begreifen.

Er gehört einer türkischsprachigen Minderheit in Bulgarien an, seit einem Jahr wohnt er mit Frau und drei Söhnen in Berlin. Breite Schultern, buschige Augenbrauen, das Auffälligste an ihm ist die lange Narbe auf seinem Kopf, die das dunkle Haar im Zickzack scheitelt.

Keine Erinnerung, viele Drogen – ein üblicher Verteidigungsversuch, wenn die Beweise unumstößlich sind. Eine ähnliche Geschichte hatte eine Berliner Jugendstrafkammer kürzlich in dem Fall um den angezündeten Obdachlosen als Ausrede entlarvt. Nun muss das Gericht prüfen, ob die Erzählung von S. glaubwürdig ist.

Erste Anzeichen, in welche Richtung sich das Verfahren entwickeln könnte, gibt es bereits: Normalerweise werden Fälle wie dieser, in dem es um gefährliche Körperverletzung geht, vor dem Amtsgericht verhandelt. Nur wenn eine mögliche Einweisung in die Psychiatrie im Raum steht, wird – wie es nun geschieht – das Landgericht tätig.

Als Erstes sagt seine Frau aus, eine kleine, rundliche Person. „Wir sind gekommen, um zu arbeiten und ein normales Leben zu führen“, erzählt Svetanka M. Die 27-Jährige ist seit zwölf Jahren mit S. zusammen, mit 16 bekam sie das erste Kind. Sie kann nicht lesen und schreiben, geht putzen, ihr Mann schlug sich auf den umliegenden Baustellen durch. Die Kinder gehen nicht zur Schule. Das Paar kam bei einer älteren Schwester unter, nach Frankreich seien sie in der Hoffnung gegangen, in zwei, drei Monaten genug Geld zusammenzubekommen, um in Berlin eine eigene Wohnung mieten zu können.

-> Also kriminelle, ungebildete Sozialschmarotzer, die auch noch über sichere Drittstaaten hier einreisten, Integration offensichtlich verweigern und gegen die Schulpflicht verstoßen um hier dann schwerste Straftaten zu begehen...
Die Aussagen der Verwandten wirken abgesprochen. Auch der 18-jährige Bruder, der in jener Nacht dabei war, erklärt wiederholt, in welchen Bars sie waren, wie viel man durcheinandergetrunken habe, wie sie bereits auf der Geburtstagsfeier der kleinen Nichte mehrere Linien Koks gezogen hätten. Die Richterin kann sich eine sarkastische Zwischenbemerkung nicht verkneifen: „Andere Menschen können sich, wenn sie getrunken haben, schlechter erinnern, aber bei Ihnen funktioniert das Gedächtnis sogar besser?“

-> Warum fragt sich eigentlich niemand, woher ein offensichtlich illegaler und ungebildeter Ausländer ohne festen Job das ganze Geld für extrem teure Drogen und so viel Alkohol hat?

Kommentare:

Die Strafe wird sein: Lebenslang Sozialhilfe in Deutschland.

In der Tat unglaubwürdig, dass keinerlei Erinnerung bezüglich der Tat (belastend) besteht, aber da die Einnahme von Drogen (entlastend) kann qualitativ und quantitativ sehr genau beschrieben werden. Ist mir noch nie begegnet, dass sich jemand, der einen "Filmriss" hatte, hinterher genau wusste, was er konsumiert hat. Die Richterin sieht das völlig richtig.

Für Haschisch , Kokain und Alkohol war Geld vorhanden , aber die Kinder in die Schule zu schicken reicht es nicht . Die Mitleidsmasche zieht hier nicht . Wieso sowas nicht schon vorher verurteilt wird, kann nur der Staat beantworten . Deutschland schafft sich ab

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, wieso sollten dann Erinnerungslücken vor Strafe schützen. Ich plädiere auf versuchten Mord und verlange ein Urteil in Höhe von mindestens 12 Jahren.

Bei dieser offenbaren Sozialisation des ehrenwerten Svetoslav S. scheint ein solches Verbrechen eher folgerichtig zu sein- also kriminologisch jedenfalls. Und jetzt ist doch die entscheidende Frage warum so jemand noch immer in meinem Land ist. Da ist nichts mehr mit Resozialisierung, nicht bei ihm, nicht bei seinen Begleitern, nicht bei seiner Familie und seine Kinder scheinen ja auch auf einem "guten Weg" zu sein. Ein Land, das zulässt, dass sowas tausendfach und täglich einen Bürgern passiert und dann nicht einmal in der Lage sich solcher Individuen durch Ausweisung und Rückkehrverbot zu entledigen, kann am Ende nur verlieren, weil Recht, Normen, Ordnung und Werte verloren gehen. Und ganz zum Schluss verliert der Statt seinen Legitimität und dann ist aus mit Demokratie, Recht- und Sozialstaat.

Er erinnert sich nicht.. ohje, der Arme, aber die Frau auf der Treppe wird sich sicher noch daran erinnern. Oder seine Frau, mit der er samt Kindern in Berlin lebt, aber trotzdem kein Deutsch kann, dass er sogar einen Dolmetscher braucht. Wird ja wohl kaum das erste Mal gewesen sein, dass er besoffen und zugekifft nach Hause kommt. Wo lässt er dann seine unkontrollierbaren Aggressionen aus? Wieso gehen die Kinder eigentlich nicht zur Schule? Ach ja, Berlin, dort hat geltendes Recht ja ohnehin nur den Wert einer "Empfehlung"

Wenn der so unter Drogeneinfluss stand, hätte er in der U-Haft erhebliche Entzugserscheinungen an den Tag gelegt, hat er das? Das Strafrecht wurde von der Politik pervertiert. Die Motivation und der Zustand zum Tatzeitpunkt sind wichtiger als die Tat selbst, das ist für mich nicht mehr begreifbar!
Dass diese Personen ständig straffrei davonkommen, finde ich sehr bedenklich. Es muss vom Staat so gewollt sein. Anders kann ich es mir nicht erklären. Der Deutsche Malocher wird bei jeder Kleinigkeit bestraft. Es stinkt bis zum Himmel. Diese Regierung ist meines Erachtens eine Gefahr für die Deutsche Bevölkerung