LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Freitag, 30. März 2018

Na, das erklärt ja dann wohl alles, nicht wahr! Die "Asyl-Industrie" scheint mit die lukrativste überhaupt vor allen anderen zu sein, und es kommt ja auch immer noch unablässig Nachschub hinterher ... Aber mal ist das Boot im übertragenen Sinne denn doch wirklich voll, was ja schon physikalisch ganz logisch ist, denn es gibt ganz gewiß Kapazitäts- und vor allem auch Toleranzobergrenzen - dann knallt es aber richtig und heftig. ]

Hallo ,
Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. Die wichtigsten Meldungen der vergangenen Tage im Überblick:

Bürgerkrieg in Kandel: Linksextremisten machen Jagd auf Polizisten und friedliche Demonstranten

Nachdem die kommunistische Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, mit Hetzparolen zur Demonstration gegen das demokratische Frauenbündnis „Kandel ist überall“ aufgerufen hatte, deren Mitglieder als vermeintliche „Fremdenfeinde“ voller „Hass“, „Spalter“ und „Hetzer“ diffamiert wurden, kamen in den von Gewerkschaften und Altparteien herangekarrten Bussen neben den üblichen links-grün-versifften GutBesserMenschen auch die gewaltbereiten Straßenterroristen der Antifa. Mehr als 250 Schwarzgekleidete und Vermummte versuchten unter Gewaltanwendung den patriotischen Spaziergang zu überfallen. Weiterlesen

Offener Brief an Malu Dreyer: Warum unterstützen Sie Linksterroristen anstatt Familien von Opfern?

Zu den linksradikalen Gewaltorgien in Kandel schrieb der Historiker und Hochschullehrer Dr. Hans-Jürgen Wünschel einen Offenen Brief an die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), den wir aus aktuellem Anlass im vollständigen Wortlaut veröffentlicht haben. Weiterlesen

Maas in Israel: „Ich bin nicht der Deutschen wegen, sondern wegen Auschwitz in die Politik gegangen“

Ist Maas waschechter Jude? Diese Vermutung liegt nahe, wenn man sich anschaut, welche Widerwärtigkeiten der antideutsche Außenminister während seines Besuches im Schurkenstaat Israel abgesondert hat. Äußerungen, die einem Hochverrat gleichkommen und die für normal denkende Deutsche unerträglich sind. Weiterlesen
[ LBW: Einfach nur widerlich und abstoßend, verräterisch. Und schämt sich kein Stück. Da hat Putin ganz recht, daß in Deutschland mit diesem (zweifelhaften) Schuldkult wie eine Götzenverehrung endlich mal Schluß sein muß. Drum wird ja auch so gegen Putin gebasht, weil er den Schneid hat, das auszusprechen, was längst hätte ausgesprochen und vor allem auch konsequent umgesetzt werden müssen. ]

Unsere Empfehlung: Pflanzliche Antibiotika von Stephen Harrod Buhner

Die Wachstumskurve von Mikroorganismen ist unerbittlich. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es zu Epidemien resistenter Mikroorganismen kommt. Wir haben nicht mehr viel Zeit. Wenn diese Zeit gekommen ist, werden die meisten – wenn nicht gar alle – pharmazeutischen Antibiotika nutzlos sein. Es gibt Alternativen zu den Pharmazeutika, die einst unsere Retter zu sein schienen und uns nun zum Verhängnis geworden sind. Das Referenzwerk des US-Bestseller-Autors Stephen Harrod Buhner, präsentiert schlüssige Belege dafür, dass Heilkräuter mit ihrer komplexen Mischung aus antibiotischen, systemischen und synergistischen Komponenten die beste Abwehrstrategie gegen resistente Infektionen sind. Der Autor erklärt anschaulich die Entstehung der Antibiotikaresistenz sowie die Bedeutung von Kräuteranwendungen und stellt ausführliche Monographien bewährter wirksamer Heilpflanzen vor.
Weiterlesen

Jüdisches Familientreffen: 500 angebliche Holocaust-Opfer feiern Wiedersehen

Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass der sogenannte Holocaust der einzige Völkermord in der Geschichte ist, der uns nur durch Überlebende erzählt wird?Der folgende Artikel stellt ein weiteres wichtiges Puzzleteilchen dar und wird sicherlich die meisten unserer Leser zum Nachdenken anregen. Weiterlesen
[ LBW: Mein Kommentar dazu steht schon weiter oben, s.d. - trifft gleichlautend zu. ]

Zivilcourage gegen Linksextremismus: Mutiger Bürger schlägt beherzt auf Jutta Ditfurth ein

Die Hetze gegen Deutschland und die Ausrottung des eigenen Volkes nimmt immer perversere Züge an. Doch dieses Phänomen ist nicht neu, bereits seit Jahren verbreiten asoziale und linksextreme Elemente wie Jutta von Ditfurth ihren Hass auf das eigene Volk in den Medien und auf den Straßen. Einem couragierten Bürger ist es zu verdanken, dass sie nun einmal die Quittung für ihr volksfeindliches Verhalten bekommen hat. Mit einem Metallstock schlug der tapfere Recke gezielt auf Ditfurth ein und setzte damit ein deutliches Zeichen gegen Antideutschtum. Weiterlesen

Stress beim Volksaustausch: Antideutscher Asylhelfer fühlt sich mit Illegalen überfordert

Traurigerweise gibt es eine ganze Reihe an Gutmenschen, die im Anfall von asozialem Verrätertum die Abschaffung unseres Volkes ungeniert vorantreiben. Viele von ihnen treiben als sogenannte „Asylhelfer“ ihr Unwesen und fördern schamlos den großen Volksaustausch. Doch nicht immer läuft alles nach Plan und somit durfte nun ein bayerischer „Asylhelfer“ erfahren, was es heißt, wenn unerwartet Fachkräfte vor der eigenen Tür stehen und nicht mehr gehen wollen. Weiterlesen

Hass aufs eigene Volk: Universität der Bundeswehr weigert sich, Nationalhymne zu spielen

In keinem anderen Land der Welt ist der Hass aufs eigene Volk so groß wie in der Bundesrepublik. Selbst bei der Bundeswehr weigert man sich mittlerweile, unsere  Nationalhymne zu spielen. Weiterlesen

Aufgedeckt: Ärzte verdienen an „Flüchtlingen“ 3 bis 5 mal mehr als an deutschen Kassenpatienten

Stimmt es, dass Flüchtlinge mindestens so umfassend behandelt werden wie deutsche Kassenpatienten? Oder dass sie gar den Patienten-Status eines hiesigen Privatpatienten genießen? „Nicht ganz“, sagt ein Mediziner, „aber fast“. Ein Arzt verdient jedenfalls mehr an einem illegalen Flüchtling als an einem deutschen Kassenpatienten. Weiterlesen

Rette das Meinungsklima: anonymousnews.rukann nur mit Deiner Hilfe überleben!

Wir sind auf Dich als Leser angewiesen, um kontinuierlich eine maximal informative Auslese informativer Inhalte und gründlich recherchierter Hintergrundartikel bereit stellen zu können. Autoren, Technik und Sicherheit kosten sehr viel Geld. Mit Deiner Spende gewährleistet Du nicht nur ein Mindestmaß an Planungssicherheit, sondern sicherst vor allem unsere Unabhängigkeit. Jeder einzelne Euro hilft und ist wichtig. Vielen Dank! Unser Spendenkonto lautet wie folgt: 

Kontoinhaber: anonymousnews
IBAN: HU48101041052410000001005308
BIC: BUDAHUHB
Kreditinstitut: Budapest Bank

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Dienstag, 27. März 2018

Verhaftung von Katalonien-Rebellen in Deutschland – Aufstände in der EU? (Videos)

von aikos2309
Im Auftrag von Francos Erben? Während Deutschland Millionen Migranten und gar Terroristen ungehindert ins Land lässt, wird ein spanischer Regionalpolitiker beim Grenzübertritt verhaftet - ohne jeden Rechtsgrund. Parallelen zu 1940.
Barcelona in Aufruhr, brennende Barrikaden auf den Straßen, Anschuldigungen gegen Deutschland. Manche Demonstranten vergleichen die Verhaftungsaktion mit dem Dritten Reich.
Auf einem Plakat der Demonstranten ist Angela Merkel mit Hitlerbärtchen zu sehen. Auf einem anderen steht, auf deutsch: "Nie wieder".
Dass Puigdemont ausgerechnet in Deutschland festgenommen wurde, weckt bei vielen historische Assoziationen. 1940 hatte die Gestapo den katalanischen Präsidenten Lluis Companys an Spanien ausgeliefert. Von Michael Mross.
Companys hatte am 6. Oktober 1934 die kurzlebige katalanische Republik ausgerufen, war im Bürgerkrieg ins von Deutschland besetzte Frankreich geflohen. Nach seiner Auslieferung durch die Gestapo wurde er in Spanien von einem Schnellgericht zu Tode verurteilt und hingerichtet.
Wen wundert es, dass in Spanien nun finstere Erinnerungen wach werden? (EU ruft zur Zensur auf: Soziale Netzwerke sollen "herkömmliche Medien" bevorzugen)
Und heute?
Nach der Festnahme von Carles Puigdemont in Deutschland kommt es in der katalanischen Hauptstadt Barcelona zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten.
Puigdemont durfte in Belgien, Finnland, Dänemark frei sein. Ausgerechnet in Deutschland wird er verhaftet - ohne jeden Grund, denn das, was ihm in Spanien vorgeworfen wird, ist in vielen Ländern und natürlich auch in Deutschland nicht strafbar.
Medien berichten, dass Puigdemont beim Grenzübertritt von Dänemark nach Deutschland "gefasst" wurde, so u.a. der STERN, der seine Überschrift inzwischen geändert hat, aber in der URL kann man die Hetzline noch sehen: www.stern.de/politik/carles-puigdemont-in-deutschland-gefasst
Handelt es sich hier etwa um einen Schwerverbrecher? Diese Art Berichterstattung wird sich noch bitter rächen, denn selbst die Gefängnisinsassen riefen laut "stern": Free Catalonia!
  
Aufstände in der EU?
Die Emotionen kochen hoch. Mit der Festnahme riskiert Berlin Aufstände in Spanien und ein Bruch der EU und des Euro (Aufgedeckt: Top-Volkswirte denken über „Notfallplan“ bei Euro-Zerfall nach).
Die Vorwürfe gegen Deutschland, das wegen Euro-Dominanz sowieso schon einen extrem schlechten Ruf hat, erreichen eine neue Dimension.
Viele Demonstranten zeigten kleine Transparente mit der deutschen Aufschrift: "Befreit unseren Präsidenten. Seid nicht Mithelfer!" Andere trugen Unabhängigkeitsflaggen und Puigdemont-Masken als Zeichen der Unterstützung.
Auch in anderen katalonischen Städten herrscht offenbar gespannte Stimmung: In der 140.000-Einwohner-Stadt Lleida liefern sich Polizisten und Demonstranten laut einem Twitter-Video des Senders Radio Catalunia ebenfalls teils aggressive Auseinandersetzungen. Laut Medienberichten soll es auch dort Warnschüsse gegeben haben.
Im Nordosten des Landes errichteten Demonstranten derweil offenbar Straßenblockaden. Protestierende versuchten auf vier Autobahnen, den Verkehr zu behindern (Vorbereitung auf Bürgerkrieg: Nach Berlin jetzt Anti-Terror-Großübung in Frankfurt (Videos)).
Wieso wurde Puigdemont in Deutschland verhaftet?
Der Jurist und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) schließt eine Auslieferung des früheren katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont durch die deutschen Behörden an Spanien wegen des Vorwurfs der Rebellion aus.
"Wir kennen in Deutschland den Straftatbestand der `Rebellion` nicht, anders als in Spanien. Deshalb schließe ich eine Auslieferung wegen dieses von den spanischen Behörde erhobenen Vorwurfs aus", sagte Kubicki.
Aber warum wurde er dann verhaftet?
  
Auslieferung durch die Hintertür
Kubicki weiter:
Eine Auslieferung aus anderen Gründen, aufgrund des europäischen Haftbefehls und der untadeligen rechtsstaatlichen Verfassung Spaniens, sei aber natürlich denkbar.
Welche andere Gründe? Und was waren eigentlich die Verhaftungsgründe? Unbeantwortete Fragen. Oder spielt sich die Berliner Regierung als Francos Erben auf? Damals stand Sezession unter Todesstrafe.
Die Verhaftung von Puigdemont könnte einen ungeahnten Dominoeffekt auslösen - nicht nur in Spanien, sondern in der gesamten EU.
Mit Verhaftungswellen missliebiger Politiker lassen sich die Probleme jedenfalls nicht lösen. Das erinnert zutieftst an die Machenschaften der UdSSR. Und die ist schließlich auch zerbrochen.
Videos:
Barcelona crema pic.twitter.com/xTHuGVxZGZ
— Júlia Regué (@julia_regue) 25. März 2018
Anzeige
Literatur:
Quellen: PublicDomain/mmnews.de am 27.03.2018

Orban warnt eindringlich: Die EU will den Untergang Europas! und nicht nur die ,sondern auch ihre willigen Länder,allen voran Deutschland Frankreich Italien Österreich ....

Wochenblick
Aktuelle Nachrichten vom Dienstag, 27. März 2018
 
 
AKTUELLES
Orban warnt eindringlich: Die EU will den Untergang Europas!
Zwischen Wahlkampf und Revolution: In seiner Ansprache beim „Friedensmarsch“ anlässlich des 170. Jahrestages der Revolution und des Freiheitskampfes von 1848/49 sparte Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban nicht an deutlichen Worten.
Weiterlesen
 
 
AKTUELLES
Vertuschte Asyl-Vergewaltigung: Prozess soll Klarheit schaffen!
Im Vergewaltigungsfall von Tulln startet am heutigen Dienstag der Prozess gegen zwei Migranten, die eine damals 15-jährige Österreicherin zu zweit mehrmals schändeten. Die beiden Täter, ein Afghane und ein Somalier, sind offiziell 19 Jahre alt und werden deshalb nach dem Jugendstrafrecht behandelt. Ihnen drohen bis zu 15 Jahre Haft.
Weiterlesen
 

 
AKTUELLES
Ostern: Das süßeste Fest des Jahres
So süß wie Ostern ist kaum ein Fest. Die Österreicher kaufen in den Wochen davor soviel Schokolade, meist in Form von Hasen und Eiern, wie sonst das ganze Jahr nicht. Das Weihnachtsfest liegt schwer abgeschlagen deutlich dahinter.
Weiterlesen